Kaffeeklatsch: Kaffee-Sahne-Torte oder Kaffee-Brownies

Ob nun zu einem Geburtstagskaffee, zu Muttertag oder einfach nur weil man mal wieder Lust auf etwas „Selbstgebackenes“ hat, mit dieser Kaffee-Sahne-Torte oder den Kaffee-Brownies wird das mit Sicherheit gelingen.

Wer einen besonders intensiven Kaffee-Geschmack in der Torte haben möchte, der ersetzt den Kaffee durch einen Espresso

Diese Rezepte sind auch für Backanfänger kein Problem, der Erfolg ist garantiert.

Rezepte:
Kaffee-Sahne-Torte

Zubereitungszeit
Arbeitszeit: ca. 45 Minuten
Backzeit: ca. 50 Minuten

Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 180 °C / Umluftherd: 160 °C

Zutaten:
Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 300 g AURORA Instantmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Milch

Für die Tränke:

  • 125 ml starker Kaffee
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 4 EL Rum

Für den Belag:

  • 400 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Außerdem:

  • Fett für die Form
  • Kakaopulver

Zubereitung:

  1. Für den Teig Butter mit Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren.
  2. Den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser 26 cm) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  3. Nach dem Backen den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann mit einem Messer von Springformrand und -boden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für die Tränke Kaffee mit Zucker, Kakao und Rum verrühren.
    Kuchen mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen und die Tränke gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und den Kuchen damit einstreichen. Mit Kakaopulver ganz leicht bestäuben.

 

Kaffee-Brownies

ergibt ca. 20 Stücke

Zubereitungszeit:
Arbeitszeit: ca. 60 Minuten
Backzeit: ca. 35 Minuten
Kühlzeit: ca. 2 Stunden

Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 180 °C /  Umluftherd: 160 °C/ Gasherd: Stufe 2

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g dunkle Kuvertüre
  • 150 g Speiseöl
  • 5 Eier (Größe M)
  • 150 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g AURORA Instant-Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Für die Füllung:

  • 2 TL Instant Kaffeepulver
  • 2 EL Amaretto
  • 250 g Doppelrahm Frischkäse
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Joghurt
  • 2 EL AURORA Bestes Korn Instant-Mehl
  • Für die Creme:
  • 4 Blatt Gelatine
  • 250 g Mascarpone
  • 5 EL Eierlikör
  • 50 g Zucker
  • 250 g Sahne

Außerdem:

  • Backrahmen
  • Fett für das Blech
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Für den Teig die Kuvertüre mit dem Öl auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier, Zucker und Salz zugeben und verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, auf die Schokomasse sieben und unterrühren. Einen Backrahmen (30×35 cm) auf ein gefettetes Blech stellen, 2/3 der Teigmasse einfüllen und glatt streichen.
  2. Für die Füllung das Kaffeepulver in Amaretto auflösen. Frischkäse glatt rühren. Mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Kaffee gründlich vermischen. Dann die Eier nach und nach unterschlagen. Zum Schluss Joghurt und Mehl unterziehen. Die Füllung auf der Teigmasse verteilen und glatt streichen. Den restlichen Teig gleichmäßig darauf verstreichen.
  3. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten auf der mittleren Schiene nicht zu dunkel ausbacken. Herdeinstellung: siehe unten. Auskühlen lassen.
  4. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Eierlikör und Zucker glatt rühren. Ausgedrückte Gelatine zugeben. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen.
  5. Masse auf den abgekühlten Boden geben. Mindestens 2 Stunden kühl stellen und vor dem Servieren nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben.

 

Rezept & Foto: AURORA

Merken

Merken

Merken

2017-05-12T08:19:14+00:00 12. Mai 2017|Categories: Backen, Kleingebäck, Kuchen & Torten, Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar