Käsekuchen-Rezepte: aus Omas Zeiten oder von heute? – Guter schlesischer Käsekuchen vs Käsekuchen mit Mohn

Käsekuchen-Rezepte: aus Omas Zeiten oder von heute? – Guter schlesischer Käsekuchen vs Käsekuchen mit Mohn

Wer liebt ihn nicht den echten Käsekuchen….auch Quarkkuchen, Quarktorte oder auch Topfentorte genannt.

Vom griechischen Physiker Aigimos ist übrigens das älteste Käsekuchenrezept überliefert, bei dem sich sowohl Zutaten als auch die Zubereitung kaum von unseren heutigen Käsekuchen unterschieden. Aus dem 14. Jahrhundert stammt das Käsekuchenrezept eines französischen Koches. Das älteste deutschsprachige Rezept kennt man von Anna Wecker aus dem Jahr 1598.

Einen ganz besonderen Käsekuchen fanden wir in der „Bibliothek“ einer engagierten Kochbuchsammlerin, den Guten schlesischen Käsekuchen im „Praktisches Kochbuch für gewöhnliche und feinere Küche“ aus dem Jahre 1907.

Hier das Originalrezept von 1907:
Guter schlesischer Käsekuchen

  1. Zum Teig 1 kg erwärmtes Mehl,125 g halb Butter halb gutes Schmalz, zusammen langsam geschmolzen,50 g frische Hefe,½ l warme Milch und wenn man sie gerade hat2 Esslöffel dicke saure Sahne
  2. Der Teig wird in einer warmen Schale angemengt, mit dem etwa noch fehlenden Mehl auf dem Küchenbrett verarbeitet, geworfen, damit er zarter wird .
  3. Zum Überstreichen wird ein Suppenteller gute, abgelaufene dicke- oder Käsemilch mit junger Sahne fein, aber nicht zu dünn gerührt. 1 Obertasse geschmolzene Butter, Zucker und Zimt nach Geschmack, 2 Eier und 250 g gut gewaschene Korinthen durchmischt. Zu der Käsemasse gibt man abends vor dem Gebrauch etwa 3 l dicke Milch mit dem Rahm in einen losen Beutel und verwendet am anderen Morgen diese von der Molke befreite Masse zum Guss über den Kuchen.
  4. Man rollt den Teig auf einer Platte dünn aus, lässt ihn aufgehen, streicht die etwas erwärmte Käsemasse darauf und bäckt ihn schnell bei guter Hitze 15-20 Minuten.

„Dieser Kuchen ist, wenn er nicht im Ofen austrocknet, sondern weich gebacken und frisch gegessen wird von sehr angenehmen Geschmack.“

Unser alternativer, „moderner“ Käsekuchen, eine Variation mit Mohn, wird im Ofen ganz sicher nicht austrocknen und ist frisch gegessen – das sollte man bei Käsekuchen möglichst immer tun – ein wahrer Genuss

Rezept: Käsekuchen mit Mohn

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten + Ruhezeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 50-60 Minuten

Mohn-Käsekuchen 2017

Zutaten ergibt ca. 12 Stücke
Teig:

  • 250 g AURORA Weizenmehl Type 405 Klassik
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100 g weiche Butter
  • 65 g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)

Mohnfüllung:

  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • 150 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Ei (Größe M)

Quarkbelag:

  • 500 g Magerquark
  • 125 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Eier (Größe M)
  • 40 g Mehl
  • 50 g flüssige Butter

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Fett für die Form
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

  1. Aus dem AURORA Weizenmehl, Backpulver, Butter, Zucker und Ei einen Teig kneten und diesen ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) geben, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.
  2. Für die Mohnfüllung die Marzipan-Rohmasse in kleinen Stücken in die Milch bröckeln und zusammen mit Zucker und Honig aufkochen lassen. Gemahlenen Mohn einrühren und die Mischung einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, restliche Zutaten unter rühren und etwas abkühlen lassen, dann die Mohnmasse auf den Mürbeteigboden geben und glatt streichen.
  3. Magerquark mit Zucker, abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft, Eiern und Mehl glatt rühren. Zum Schluss die flüssige Butter unterrühren und den Belag gleichmäßig auf der Mohnmasse verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Herdeinstellungen: siehe unten.
  5. Mit Eigelb bestreichen, weitere 10-20 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen den Kuchen ca. 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann mit einem Messer vom Springformrand und -boden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 180 °C
Umluft: 160 °C

 

Rezept & Foto Käsekuchen mit Mohn: AURORA

Merken

Merken

Merken

 

Merken

Merken

2017-03-08T11:40:47+00:00 24. Februar 2017|Kategorien: Backen, Goodies 4 Foodies, Kuchen & Torten, Rezepte, Storys|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar