It‘s Teatime: leckere Kandis-Scones oder raffinierte Mini-Teekuchen im Glas

In England kennt sie jeder, Scones.

Das Gebäck wird dort beim Afternoon Tea mit Clotted Cream (einer buttrigen Sahne) und Erdbeermarmelade bestrichen und genossen. Eine süße Abwandlung sind Kandis-Scones – Grümmel Kandis gibt dem Kleingebäck einen karamelligen Geschmack und den besonderen Biss.

Unser Tipp: lauwarm aus dem Ofen genießen, mit etwas Butter und Konfitüre bestrichen.

Wer keine Zeit hat, frisch zu backen oder noch ein kleines Mitbringsel sucht, für den sind Mini-Teekuchen im Glas mit winterlichem Kardamom und Zimt genau das Richtige. Verschlossen im Glas sind die kleinen, köstlich-würzigen Kuchen bis zu vier Wochen haltbar. Das Besondere: Mit Milch aufgekochter Ostfriesentee macht diesen Kuchen unwiderstehlich saftig.

Rezepte:

Kandis-Scones

Zutaten: Für ca. 12–14 Stück

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 g Diamant Feinster Zucker
  • 50 g Diamant Grümmel Kandis
  • 1 Prise Salz
  • 120 g weiche Butter
  • 2 Eier (Größe M)
  • 250 g Joghurt
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Diamant Grümmel Kandis und Salz in einer Schüssel mischen.
  2. Butter in Flöckchen dazugeben und zusammen mit Eiern und Joghurt rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Auf gut bemehlter Arbeitsfläche etwa 2,5 cm dick ausrollen und mithilfe eines Ausstechers (Ø ca. 6,5 cm) kreisrunde Plätzchen ausstechen.
  4. Scones auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eigelb verquirlen und Scones damit bestreichen.
    Bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 15–20 Minuten backen.

 

Mini-Teekuchen im Glas

Zutaten: Für ca. 4 Minikuchen

  • 225 ml Milch
  • 2 Beutel Ostfriesen-Tee
  • 1 Vanilleschote
  • 175 g Butter
  • 2 Eier (Größe M)
  • 200 g Diamant Grümmel Kandis
  • 150 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • ½ TL gemahlener Kardamom
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 4 Einmachgläser à ½ Liter Inhalt (inkl. Deckeln, Einmachringen und Klammern)
  • Neutrales Pflanzenöl
  • Diamant Grümmel Kandis zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Milch mit Teebeuteln erhitzen, vom Herd nehmen und 4 Minuten ziehen lassen. Teebeutel herausnehmen und Milch abkühlen lassen. Mark der Vanilleschote auskratzen.
  2. Butter schaumig rühren, Eier dazugeben und unterrühren. Anschließend Vanillemark und Diamant Grümmel Kandis gut unterrühren. Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Kardamom, Zimt und Salz mischen. Mehl und Tee-Milch abwechselnd unter die Butter-Ei-Masse rühren.
  3. Die Gläser mit etwas Öl einpinseln, zu 2/3 mit dem Teig befüllen und mit etwas Diamant Grümmel Kandis bestreuen.
  4. Bei Ober-/Unterhitze 175° (Umluft 160 °C) ca. 30–35 Minuten backen.
  5. Deckel und Einmachringe zum Ende der Backzeit ca. 5 Minuten in kochend heißes Wasser legen, abtropfen lassen.
  6. Gläser aus dem Ofen nehmen, sofort mit Einmachringen und Deckeln abdecken und mit Klammern verschließen. Nach dem Abkühlen die Klammern wieder entfernen.

 

Merken

Merken

Merken

2017-09-29T16:57:29+00:00 19. September 2017|Kategorien: Backen, Kleingebäck, Rezepte, Vorratskammer|Tags: , , , , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar