Buchvorstellung: Ich bin dann mal essen – wie aus einem Roman ein Urlaubs-Kochbuch wurde

Fast jeder Mensch kommt im Laufe seines Lebens an einem Punkt, an dem er sich fragt: War es das jetzt? Soll das alles gewesen sein? Will ich noch etwas erreichen im Leben oder verändern? Oder lass ich alles so wie es ist?

Brigitt Staadt, die Autorin dieses Buches, stellte sich all diese Fragen. Mit Mitte 40 fühlte sie sich nicht nur bereit für Herausforderungen und Veränderungen, sondern auch unglaublich energiegeladen und selbstbewusst genug dazu. Es war klar, sie musste bereit für sofortige Veränderungen und Entscheidungen sein, wenn sie in absehbarer Zeit eine oder mehrere Antworten bekommen wollte.
Ergo verschrieb sie sich eine sechsmonatige Auszeit und begab sich auf eine Reise durch verschiedene Länder und Regionen, um all die gesammelten Eindrücke und Erfahrungen zu einer spannenden Geschichte in einem Buch zusammen zu fassen. Die erste Station war Bologna in der Emilia Romagna, eine der schönsten Städte Norditaliens. Begeistert von der Schönheit der Architektur und von den gut gekleideten, sehr freundlichen Menschen dort, machte es Spaß ,ihnen einfach nur zuzusehen – vor allem beim Essen. Es fiel der Autorin auf, dass es bei den Mahlzeiten nicht nur um pure Nahrungsaufnahme ging, sondern darum, diese unglaubliche Küche der Norditaliener und die damit verbundenen kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen und zu zelebrieren. Also fing sie an, sich durch die Speisekarten der Restaurants zu schlemmen. Ob Ossobuco, Pulposalat oder Seeteufelmedaillons mediterran, allesamt Gesamtkunstwerke auf dem Teller, entstanden durch eine gelungene Komposition aus wenig Zutaten, aber dafür mit viel Geschmack. Ähnliche Erfahrungen rund um die gute und einfache Küche erlebte Brigitt Staadt auf Fuerteventura, in Venedig und auch auf den ostfriesischen Inseln. Bald merkte sie, dass ihre Gedanken sich vorrangig nur noch um Essen, Zutaten, neue Rezepte oder ähnliches kreisten, anstatt sich mit spannenden Geschichten rund um den Trip durch fremde Länder zu beschäftigen. Sie veröffentliche also letztendlich keinen Roman, sondern ein Kochbuch und nannte es Urlaubsküche – Gerichte, die an Urlaub erinnern. Die einfach und unwiderstehlich sind. Gespickt mit tollen Aufnahmen der zahlreichen Stationen.

Wenn Sie mehr über die kulinarische Reise von Brigitt Staadt erfahren möchten, können Sie das Buch für 19,90 Euro versandkostenfrei unter www.meineurlaubskueche.de bestellen.

foodies Fazit: Einfache, aber auch raffinierte und vor allem nachkochbare Rezepte, schöne Bilder. Hier kommt echtes Urlaubsfeeling auf, das man sich auch nach hause holen kann.

 

2016-06-03T09:50:01+00:00 29. April 2014|Categories: Bücher, Goodies 4 Foodies|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar