Heute Tag des deutschen Apfels: Rezept für einen feinen Apfelkuchen

Bekanntlich soll man die Feste feiern wie sie fallen, ergo backen wir uns einen Apfelkuchen und feiern heute den „Tag des deutschen Apfels“.

Rezept: Apfelkuchen

Springform 20 cmSpringform La Forme Plus 26 cm

Backzeit: circa 40 Minuten
Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • kaiser-apfelkuchen-moodbild-i_768x1024

    Apfelkuchen

    ½ Päckchen Backpulver

  • 180 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1,5 kg Äpfel
  • 1 Tl Zimt
  • 2 Tl Zucker
  • 4 Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Mandelblättchen
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und für circa 60 Minuten in den Kühlschrank stellen
  2. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Äpfel schälen und grob raspeln. Zimt und Zucker zugeben und circa 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Die Springform einfetten. Den Boden mit 2/3 des Teiges auskleiden. Anschließend die Apfelraspeln darauf geben.
  5. Eiweiß mit dem Zucker zu einem festen Eischnee schlagen. Das Puddingpulver auf den Eischnee sieben und vorsichtig unterheben. Die Eiweißmasse gleichmäßig auf den Äpfeln verstreichen.
  6. Den restlichen Teig raspeln und auf der Eiweißmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei gleicher Temperatur circa 45-50 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  7. Den Kuchen nach dem Backen in der Form auskühlen lassen. Springformrand vorsichtig entfernen.
    Mandelblättchen nach Belieben verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Foto: Kaiser

 

 

2018-01-17T11:08:51+00:00 11. Januar 2018|Kategorien: Backen, Kuchen & Torten, Rezepte|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar