Halloween – Bloody Mary Sorbet

Jedes Jahr am 31.10. wird es gruselig, es ist Halloween.

Halloweenkürbis_UB

Halloweenkürbislaternen

Den gruseligen Volksbrauch brachten einst irische Einwanderer mit in die USA. Bei einem der vielen Halloween-Bräuche laufen Kinder, als Geister, Hexen oder auch Zombies verkleidet, von Tür zu Tür mit ihrem Sprüchlein „Süßes, sonst gibt’s Saures!“ und fordern sich damit Süßigkeiten.

Seit den 1990 Jahren wurden die Halloween-Bräuche auch in Europa immer populärer und am 31.10 steigen auch hierzulande vielerorts Halloween-Partys. Auch das von Tür zu Tür-Ziehen der verkleideten Kinder erfreut sich inzwischen großer Beliebtheit

Falls sie noch was Leckeres zu ihrer Halloween-Party benötigen, haben wir hier ein ganz besonderes, scharfes Rezept.

Rezept: Bloody Mary Sorbet

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Bloody Mary Sorbet

Bloody Mary Sorbet

Zutaten für 6 Personen:

  • 75 g feiner Zucker
  • 75 ml Wasser
  • 600 ml Tomatensaft
  • 3 TL Wodka
  • 1 TL TABASCO® Brand Pepper Sauce
  • Saft einer gepressten Limone
  • Zum Garnieren: Selleriezweige

Zubereitung:

  1. Zucker und das Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Danach so lange köcheln lassen, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht ist, dann komplett auskühlen lassen.
  2. Den Tomatensaft in einen Krug geben, anschließend mit dem abgekühlten Sirup, Wodka, Limonensaft und TABASCO® Brand Pepper Sauce mischen. Alles in einen flachen Behälter gießen und diesen ins Eisfach des Kühlschranks stellen. Das Sorbet dort gefrieren lassen und etwa stündlich mit dem Mixer durchpürieren, damit es cremig bleibt.
  3. Wahlweise kann man das Bloody Mary Sorbet auch in einer Eismaschine zubereiten. Fertiges Sorbet mit Selleriezweigen garniert servieren.

Viel Spaß beim Geistervertreiben

2017-01-17T13:10:31+00:00 31. Oktober 2014|Kategorien: Desserts, kalte Desserts, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar