Gemütliches Zuhause: Wintergetränke mit und ohne Alkohol

Was könnte schöner sein, als nach einem langen Winterspaziergang gemütlich im Warmen zu sitzen und ein heißes Wintergetränk zu schlürfen.

Wir schlagen Ihnen einen Irish Coffee vor, der in Irland Caife Gaelach genannt wird. Dieses Getränk wurde in der Tat in den 1940er Jahren in einem Restaurant des heutigen Flughafens Shannon International Airport in Irland erfunden.

Aber auch ein Schwedenpunsch, auch Glögg genannt, kann wahre Wunder wirken. In Schweden ist dieses heiße Getränk im Winter äußerst beliebt, vielleicht auch, weil es sehr viel Alkohol enthält.

Es muss bei köstlichen Wintergetränken aber nicht immer Alkohol im Spiel sein. Ein gutes Beispiel dafür ist unser Winterpunsch, der mit Kirsch- oder Traubensaft zubereitet wird und sehr gut schmeckt und aufwärmt. Ebenfalls ohne Alkohol, dafür aber mit einer Prise Cayenne Pfeffer abgeschmeckt, kommt unser Rezept für eine äußerst leckere Vanille-Kakao-Milch aus und zeigt, dass auch alkoholfreie Getränke aufwärmen können

Versuchen Sie es selbst aus und lassen Sie es sich gut gehen mit unseren heißen Wintergetränken.

Rezepte:

Irish Coffee

Irish_Coffee_768x1024

Delikat Irish Coffee

Zutaten:

Für 1 Glas

  • Whiskey und Südzucker Feinster Zucker für den Glasrand
  • 4 cl Irish Whiskey
  • 1 TL Südzucker Brauner Rohrzucker oder Südzucker RohrZucker Sticks
  • 1 Tasse heißen, starken Kaffee
  • 1-2 EL Schlagsahne

Zubereitung

  1. Tauchen Sie ein Irish-Coffee- oder Stielglas mit dem Rand ca. 1 cm tief in ein Schälchen mit Whiskey und anschließend in einen Teller mit Feinstem Zucker.
  2. Gießen Sie den Whiskey ins Glas und geben Sie den Braunen Rohrzucker dazu.
  3. Jetzt kommt der heiße, starke Kaffee ins Glas, danach die Sahne, die Sie nicht ganz steif geschlagen haben. Sie hat die Konsistenz einer Creme. Lassen Sie sie über den Rücken eines Esslöffels vorsichtig in das Glas gleiten.

Schwedenpunsch „Glögg“

Schwedenpunsch_Glögg_1024x798

Gefährlicher Schwedenpunsch

Zutaten:

Für ca. 2 Liter

  • 1,5 l Rotwein (trocken), z. B. Bordeaux
  • 1 Südzucker Zucker Hut
  • 2 Stangen Zimt
  • 3 Stück Sternanis
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 50 g geschälte Mandeln
  • 50 g Rosinen
  • 250 ml Rum (54 %)
  • 250 ml Aquavit

Außerdem

  • feuerfeste Tee- oder Punschgläser

Zubereitung

  • Den Rotwein in einen großen Topf gießen, den Zucker Hut, die Zimtstangen und den Sternanis dazugeben. Die Zitrone heiß waschen, trockenreiben und dünn schälen, die Schale ebenfalls in den Topf geben.
  • Bei geschlossenem Deckel den Rotwein langsam erhitzen (nicht kochen lassen), bis sich der Zucker Hut aufgelöst hat.
  • Den Saft der Zitrone, die ganzen Mandeln, die Rosinen, den Rum, den Aquavit zufügen und bis zum Siedepunkt erhitzen. Dann in feuerfeste Tee- oder Punschgläser verteilen.

 

Tipp: Wer die alkoholische Wirkung etwas abmildern möchte, verwendet 2/3 Rotwein und 1/3 starken schwarzen Tee.

 

Vanille-Kakao-Milch (ohne Alkohol)

Vanille-Kakao-Milch_766x1024

Leckere Vanille-Kakao-Milch

Zutaten:

Für 4 große Gläser

  • 2 Vanilleschoten
  • 1 Liter Milch
  • 4 EL Kakao
  • 2 TL Honig
  • 4 EL Südzucker Feinster Zucker
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • eventuell 1 Schuss Rum

Zubereitung

  1. Die Vanilleschoten längs einritzen und in der Milch 5 Minuten lang erhitzen.
  2. Dann die Vanilleschoten aus der Milch nehmen, mit einem Messer der Länge nach aufschlitzen und das Vanillemark mit dem Messerrücken herauskratzen.
  3. Das Mark mit dem Kakaopulver verrühren und unter die heiße Milch rühren.
  4. Den Honig und den Feinsten Zucker einrühren und mit dem Cayennepfeffer würzen.
  5. Den Kochtopf von der Herdplatte nehmen, die Vanille-Kakao-Milch schaumig schlagen und dann nach Belieben mit etwas Rum abrunden

Winter-Punsch (ohne Alkohol)

Lemon tea

Heißer Winterpunsch

Zutaten:

Für ca. 5 Personen

  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 2-3 kleine Zimtstangen
  • 2 Flaschen Kirsch- oder roter Traubensaft (ungesüßt)
  • 4 EL schwarzer Tee
  • 1 l kochendes Wasser
  • 1 Südzucker Zucker Hut

Außerdem

  • Feuerzange
  • Kochtopf
  • Tee-Ei oder Teefilterbeutel

Zubereitung

  1. Die Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Von einer Zitrone die Schale in dünnen Spiralen abschälen und jeweils ein Stück davon in jedes Teeglas geben.
  2. Danach die abgeschälte Zitrone halbieren und auspressen. Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden.
  3. Den Zitronensaft, die Zitronenscheiben und die Zimtstangen zusammen mit dem Kirsch- oder roten Traubensaft langsam erhitzen (nicht kochen!).
  4. Den schwarzen Tee in das Tee-Ei oder in den Teefilterbeutel füllen, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 3 Minuten ziehen lassen.
  5. Die Feuerzange mit dem Zucker Hut über den Topf mit dem heißen Saft legen und langsam den heißen Tee darüberlaufen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Punsch umrühren, in Teegläser füllen und heiß servieren.

 

Tipp am Rande: Statt einer Feuerzange können Sie auch ein Metallsieb einsetzen.

 

Merken

2017-03-08T11:25:26+00:00 6. Januar 2016|Categories: Getränke, mit Alkohol, ohne Alkohol, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar