Geburtstagstorte zum 90sten von Langnese: Honigtorte mit Dulce de Leche und Mandeln

Zum 90-jährigen Jubiläum von Langnese Honig wird natürlich süß gefeiert.

Zu diesem Anlass hat sich die Bloggerin Vera von „Nicest Things“ eine ganz besondere Torte überlegt. Dies ist ihr mit dieser tollen Torte auch sehr gut gelungen. Sie besteht aus mehreren Schichten Honigkuchen und Honig-Milch-Buttercreme. Durch die Verzierung mit Mandeln, goldenen Zuckerperlen, einem Guss aus Dulce de Leche und Honig-Macarons ist diese Torte ein wahrer Blickfang auf einer Geburtstagstafel – und eine süße Sünde wert.

Neben der Geburtstagstorte gibt es zum Langnese Jubiläum die Honig-Klassiker „Sommerblüte Goldklar“ und „Landhonig Goldcremig“ in einer limitierten „Nostalgie-Edition“. Diese sind noch bis 31. Dezember 2017 im Handel erhältlich.

Rezept-Langnese-Geburtstagstorte:

Honigtorte mit Dulce de Leche und Mandeln

Zutaten:

Honigkuchen:

  • 120 g Langnese Honig Sommerblüte Goldklar oder ein anderer flüssiger Langnese Honig
  • 75 g Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 250 g Mehl, Type 405
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Natron
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Buttermilch

Zubereitung

  1. 120g Honig, 75g Butter, 30g vom braunen Zucker und das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote in einem Topf kurz aufkochen. Bei geringer Hitze rühren, bis der Zucker gelöst ist. Abkühlen lassen.
  2. 250g Mehl, 1/2 TL Backpulver und 1 Prise Natron in eine Schüssel sieben.
  3. In einer zweiten, großen Schüssel 2 Eier, die restlichen 30g vom braunen Zucker und 1 Prise Salz 5 Minuten mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen.
  4. Den abgekühlten Honigmix unter Rühren zum Eiermix gießen.
  5. Abwechselnd unter Rühren den Mehlmix und die Buttermilch zugeben.
  6. Den Boden einer 20cm Springform mit Backpapier auslegen, den Rand fetten. Teig hineingießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Honigkuchen in der Form auskühlen lassen, dann waagerecht in drei gleich dicke Böden schneiden.

Honig-Milch-Buttercreme:

  • 80g Langnese Honig Sommerblüte Goldklar oder ein anderer flüssiger Langnese Honig
  • 1 Päckchen (140g) Tortencremepulver Vanille
  • 250g sehr weiche, aber nicht flüssige Butter
  • 3 EL (ca. 60g) süße Kondensmilch
  • 1 TL abgeriebene Schale einer heiß gewaschenen Bio-Zitrone

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät 2 Minuten zu einer dicken, weißlichen Creme aufschlagen.

Zusammenbau und Dekoration:

Zutaten:

  • 3 EL Mandelblättchen
  • Goldene Zuckerperlen
  • 5 EL Dulce De Leche Milchkaramell-Creme
  • 7 Honig-Macarons

Zubereitung:

  1. Mandelblättchen kurz ohne Fett in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.
  2. Den untersten Tortenboden auf eine Tortenplatte legen. 3 EL Buttercreme darauf verteilen, gleichmäßig mit einer Palette verstreichen. Den nächsten Boden darauflegen, wieder 3 EL Buttercreme darauf verstreichen. Den dritten Boden auflegen, die Torte rundherum gleichmäßig mit der restlichen Buttercreme einstreichen.
  3. Geröstete Mandeln und goldene Zuckerperlen am unteren Rand verteilen. Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Oberseite mit Dulce De Leche bestreichen und die Macarons aufsetzen.

Wir gratulieren Langnese herzlich und freuen uns schon auf den 91. Geburtstag, vielleicht mit einer noch exotischeren Torte von Vera.

Mehr zur Geschichte von Langnese erfahren Sie in den nächsten Wochen.

 

Quelle: Vera Wohlleben

2017-11-06T09:55:52+00:00 1. November 2017|Kategorien: Backen, Kuchen & Torten, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar