Fußball WM 2014: mit Rezepten aus Frankreich: Pignoli-Tartelettes und Honduras: Tortitas sowie Gruppencocktails

Heute am Sonntag, 15.6. können wir uns an 2 spannenden Spielen ergötzen.

Um 18:00 Uhr spielt die Schweiz gegen Ecuador, um 21:00 Uhr tritt dann Frankreich gegen Honduras an.

Für einen derart ereignisreichen Fußballabend  haben wir uns für die „Pignoli-Tartelettes“ aus Frankreich und die „Tortitas“ aus Honduras entschieden.

Rezepte:

Honduras: Tortitas
Print Recipe
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Honduras: Tortitas
Print Recipe
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
  • 1000 g gemischtes Hackfleisch
  • 6 Karotten
  • 5 El Koriander frisch
  • 3 El Limettensaft
  • 2 Schalotten
  • 2 Eier
  • 1 Tl Cumin
  • 1/2 Paprika, rot
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Öl
  • Salsa:
  • 2 Schalotten
  • 450 g geschälte Tomaten, Dose
  • 1/2 Paprika, rot
  • Korianderkraut
  • brauner Zucker
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Die Paprika schälen, entkernen und sehr klein schneiden. Die Karotten schälen und fein reiben. Schalotten schälen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Den Koriander fein hacken.
  2. Die Gemüse alle mit dem Hackfleisch vermischen. Den Limettensaft und die Eier sowie die Gewürze in den Hackfleischteig geben und alles gut vermischen. Aus der Fleischmasse kleine Bällchen formen und in heißem Öl goldgelb braten.
  3. Die halbe Paprika und die Schalotten schälen und würfeln. Öl erhitzen, Paprika und Schalotten darin kurz anschwitzen. Die Tomaten angießen und die Salsa 15 Minuten köcheln lassen. Mit Cayennepfeffer, Salz und gehacktem Korinader abschmecken.
  4. Die Hackbällchen mit der Salsa und einem kräftigen Rotwein servieren.
Dieses Rezept teilen

 

Frankreich: Pignolie-Tartelette
Print Recipe
Zubereitungszeit: 20 Minuten + Ruhezeit 60 Minuten + Backzeit
Portionen
8 Törtchen
Portionen
8 Törtchen
Frankreich: Pignolie-Tartelette
Print Recipe
Zubereitungszeit: 20 Minuten + Ruhezeit 60 Minuten + Backzeit
Portionen
8 Törtchen
Portionen
8 Törtchen
Zutaten
  • 200 g Weizenmehl
  • 125 g Butter kalt
  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 2 Prisen Salz
  • 100 g Puderzucker
  • Füllung:
  • 125 g Butter
  • 50 g Pinienkerne fein gehackt
  • 100 g Mandeln fein gemahlen
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • Dekoration:
  • 100 g Pinienkerne
  • 80 g Puderzucker
  • Hülsenfrüchte, zum Blind backen
Portionen: Törtchen
Anleitungen
  1. Backofen auf 200° (Umluft 180° Gas Stufe 3) vorheizen.Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die kalte Butter in Flöckchen, den Puderzucker, die Eigelbe, den Bourbon-Vanillezucker und die Prise Salz hineingeben. Die Zutaten zügig zu einem Mürbeteig verkneten. Eine Kugel aus dem Teig formen und in Folie gewickelt 60 Minuten in den Kühlschrank geben. Auf einer bemehlten Fläche zu einer 3 mm dicken Teigplatte ausrollen und Kreise im Durchmesser von 8 cm ausstechen. In gefettete Förmchen legen, mehrmals mit einer Gabel in den Teig stechen und die Förmchen mit Backpapier abdecken. Die Hülsenfrüchte in die Förmchen geben füllen und die Förmchen im Backofen 10 Minuten backen. Die Hülsenfrüchte und das Backpapier nach dem Backen entfernen, Törtchen in den Förmchen abkühlen lassen.
  2. 2 El Butter in einer Pfanne erhitzen, die Pinienkerne unter rühren hellbraun anrösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die restliche Butter in einem kleine Topf zerlassen und zur Seite stellen. 50 g Pinienkerne, die fein gemahlenen Mandeln und den Zucker miteinander mischen.
  3. Die Eier nach und nach gut unter die Nussmasse rühren. die Masse rühren bis eine dicke,schaumige Creme entstanden ist. Die Speisestärke und die Prise Salz vorsichtig unterheben. Zum Schluß die abgekühlte, zerlassene Butter unterrühren.
  4. Die Nusscreme in die Törtchen füllen. Bei 190° ( Umluft 170° Gas Stufe 2) 10 Minuten backen bis die Füllung anfängt fest zu werden. Die Törtchen aus dem Backofen nehmen, schnell und gleichmäßig mit den Pinienkernen bestreuen. Die Törtchen weitere 15 Minuten bei 160° (Umluft 140° Gas Stufe 1) backen, bis die Törtchen braun und die Füllung fest geworden ist. Die Törtchen aus den Förmchen lösen, abkühlen lassen und mit Puderzucker besieben.
Dieses Rezept teilen

 

Als Gruppencocktail der Gruppe E  servieren wir:

Batida Passion Fruit
Zutaten:

  • 6 cl Cachaça 51
    Cachaca_Batida_Passionfruit

    Cocktail: Cachaca Batida Passkionsfruit

  • 1-2 cl Maracujasaft
  • 1 Maracuja
  • 2 TL weißer Rohrzucker

Zubereitung:

Maracuja vierteln, mit Rohrzucker zerstampfen und mit Cachaça 51, Maracujasaft und Crushed Ice auffüllen. Kurz umrühren.

 

Milk Choco Cream Cocktail (ohne Alkohol)
Zutaten:

  • 
2 cl Cream of Coconut
  • 2 cl Schokoladensirup
  • 4 cl Milch
  • 4 cl Sahne
Eiswürfel
Schokoraspeln

Zubereitung:
Alle Zutaten gut miteinander verrühren, über Eiswürfel in ein Glas geben und mit Schokoraspeln bestreuen

Wir wünschen einen schönen Sonntag…..und sehen uns wieder am Tag 5 der WM

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar