Frühstück oder Brunch: Süße Quark-Streuselbrötchen

Viele von Ihnen haben vielleicht schon einen Vorrat an selbstgemachten Konfitüren, Marmeladen und Gelees aus den Früchten dieses Sommers hergestellt.

Unsere süßen Quark Streuselbrötchen passen perfekt dazu. Noch lauwarm aus dem Backofen aufschneiden, mit Butter bestreichen und darauf eine der leckeren Konfitüren, so kann der Tag beginnen.

Rezept:

Süße Quark-Streuselbrötchen

Zubereitung: 45 Minuten

MILRAMQuarkStreuselbroetchen_UB

sehr lecker zur selbstgemachten Konfitüren

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Zucker
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 30 g weiche Butter
  • 125 ml Milch
  • 100 g MILRAM MagerQuark 0,3% Fett

Für die Streusel:

  • 25 g flüssige Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL gesüßte Kondensmilch

Zubereitung:

  1. Mehl mit Salz, Zucker und Backpulver in einer Schüssel mischen. Butter, Milch und MILRAM MagerQuark zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Butter mit Mehl, Vanillinzucker und Zucker zu Streuseln kneten.
  3. Teig auf bemehlter Fläche ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem Glas Kreise (ca. 6,5 cm Durchmesser) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig mit Kondensmilch bestreichen. Streusel darauf verteilen und leicht andrücken.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3 – 4, Umluft: 180 Grad) ca. 15 Minuten backen.
2017-01-17T13:10:12+00:00 3. November 2015|Categories: Backen, Kleingebäck, Rezepte|Tags: , , , , |2 Comments

2 Kommentare

  1. sandra 4. August 2016 um 21:20 Uhr- Antworten

    Super Rezept, ganz einfach nach zu machen, zudem schmeckt es auch wirklich super. Danke für den tollen Rezept.

    • foodies 5. August 2016 um 10:18 Uhr- Antworten

      So sehen wir das auch Sandra. Lauwarm schmecken die uns besonders gut 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar