foodies-Weihnachtsmenü: Vorspeise – Cremige Käsesuppe mit l’Etivaz AOP & schwarzem Trüffel

Vorspeise: Cremige Käsesuppe mit l’Etivaz AOP & schwarzem Trüffel

Zubereitungszeit: 10 Minuten, Kochzeit: 15 Min

Zutaten für 4 Personen:

  • 150 g L’Etivaz AOP
  • 1 kleine Knoblauchzehe, geschält
  • 500 g Milch
  • 150 g Sahne
  • 10 g Mehl
  • 2 Msp. Dänisches Rauchsalz
  • je 1⁄2 TL Salz und Pfeffer
  • 4 EL Butter
  • Etwas schwarzer Trüffel zum darüber hobeln

Zubereitung:

  1. L’Etivaz AOP grob zerkleinern, ebenso die Knoblauchzehe.
    Milch, Sahne, Mehl, Rauchsalz und Salz vorsichtig aufkochen lassen und den Knoblauch hinzufügen. Alle Zutaten gut vermengen und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Zerkleinerten Käse dazugeben und vermischen. Ist der Käse geschmolzen, alles mit einem Pürierstab vorsichtig aufschäumen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Nun die Butter zerlassen. Die Suppe in Schalen anrichten und mit je 1 Esslöffel flüssiger Butter beträufeln. Etwas Trüffel darüber hobeln und die Suppe servieren.

 

Der L’Etivaz AOP ist eine wahre Hartkäse-Rarität aus den Waadtländer Alpen. Der Alpkäse mit dem rein-aromatischen Geschmack wird nur von Mai bis Oktober in rund 130 Chalets auf einer Höhe zwischen 1.000 und 2.000 Metern hergestellt. Die Käsermeister fertigen ihn aus würziger Rohmilch direkt über dem offenen Holzfeuer im „Kupferkessi“ und bringen die frischen Laibe mindestens einmal pro Woche in die Käsekeller des Dorfes L’Etivaz, das dem Käse einst seinen Namen lieh. Nach mindestens 135 Tagen Reifezeit wird jeder Laib mit einem Brandzeichen versehen, um seine Echtheit zu gewährleisten.

 

Fotocredit: Käse aus der Schweiz/ Nadja Buchczik & Anton Enns, Bielefeld

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar