foodies-Weihnachtsmenü: Lamm einfach lecker auch zu Weihnachten und Silvester – mit Drei Rezepten + Weinempfehlung

foodies_Weihnachtsmenue_01

Das Gericht lässt sich gut vorbereiten, es bleibt mehr Zeit für die Gäste

Lammbraten mit Waldpilzen und Salbei

Zubereitungszeit: 15 Minuten  Kochzeit: 50 – 60 Minuten

lammbraten-mit-waldpilzen-und-salbei_copyright-studio-wauters-www-studiowauters-be_1024x767

Auch aufgewärmt ein Genuss

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 1,3 kg gerollte Lammschulter
  • 1 EL Rapsöl oder Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 600 ml Kondensmilch
  • 3 geschälte Knoblauchzehen
  • 12 Salbeiblätter
  • 3 ganze Nelken
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Schale Waldpilze

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend das Fleisch von jeder Seite zwei bis drei Minuten anbraten.
    Inzwischen die Milch langsam in einem Topf erwärmen, bis sie köchelt und dann vom Herd nehmen.
  3. Nun das Lamm in eine Auflaufform legen und 2/3 der Milch hinzufügen. Die geschälten Knoblauchzehen, Salbeiblätter und Nelken auch dazugeben. Dann den Braten in den Ofen geben und für 20 Minuten garen lassen.
  4. Danach das Fleisch wenden und die restliche Milch hinzufügen. Dasselbe nach 20 Minuten wiederholen und das Fleisch anschließend weitere 10 – 20 Minuten garen.
  5. Den Bratensaft vom Fleisch abtropfen lassen(Bratensaft aufbewahren) und die Lammschulter in Alufolie einwickeln. Die Soße durch einen Sieb geben und sicherstellen, dass die weichen Knoblauchzehen durch den Sieb gepresst werden.
  6. Die Speisestärke mit einem Esslöffel kaltem Wasser vermischen und zur Soße hinzugeben. Anschließend die Soße zum Kochen bringen und abschmecken.
  7. Schließlich den Braten schneiden und mit der Soße, sautierten Waldpilzen, kleinen Kartoffeln oder Kartoffelbrei servieren.

Tipp: Falls die Milch während dem Kochen eine Haut bildet, einfach vorsichtig umrühren, wenn Sie den Braten wenden.

Die schnelle Küche an den Feiertagen.

Lammsteaks mit Schalotten und Rotwein

Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: 20 Minuten

lammsteaks-mit-schalotten-und-rotwein_copyright-studio-wauters-www-studiowauters-be_1024x767

leckere schnelle Küche

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 magere Steaks aus der Lammkeule
  • 2 EL Rapsöl oder Olivenöl
  • 8 fein gehackte Schalotten (ca. 250 g.)
  • 100 ml Rotwein
  • 1 bis 2 TL brauner Rohrzucker
  • 1 gestrichener EL Mehl
  • 150 ml heißer Lammfond
  • 30 g Butter
  • einige Zweige frische, grob gehackte Thymianblätter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Zunächst die Hälfte des Öls in einem schweren Schmortopf erhitzen. Die Schalotten für fünf Minuten lang bei schwacher Hitze andünsten. Mit Zucker und Mehl bestreuen.
  2. Für 30 Sekunden lang rühren und anschließend mit Wein ablöschen und die restlichen Zutaten sowie die Kräuter hinzugeben und zum Kochen bringen. Dann bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Schmortopf vom Herd nehmen und die Butter in kleinen Stücken hinzufügen, umrühren und abschmecken. Inzwischen eine Antihaft-Pfanne ohne Öl stark erhitzen.
  4. Die Steaks mit dem restlichen Öl und den Gewürzen bestreichen und von jeder Seite sechs bis acht Minuten anbraten.
  5. Das Gericht heiß servieren und die Soße, Gemüse der Saison und beispielsweise Kartoffeln in Rosmarin, Meersalz und Öl gebraten dazu reichen.

Tipp: Vergessen Sie nicht, das Fleisch 20 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank zu nehmen, sodass es die Raumtemperatur annimmt.

Samosas, die Teigtaschen aus Indien heiß mit Mango-Chutney als Snack oder Vorspeise mit etwas Salat servieren.

Samosas mit einer Lamm-Gemüse-Füllung

Zubereitungszeit: 30 Minuten Kochzeit: 15 Minuten

samosas-mit-einer-lamm-gemuese-fuellung_copyright-studio-wauters-www-studiowauters-be_1024x767

Samosas ein leckerer Snack

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Lammhackfleisch
  • 8 große Blätter Filoteig
  • ½ Zwiebel (oder 1 kleine Zwiebel)
  • 1 kleine Karotte (ca. 50 g)
  • 1 kleine Kartoffel (ca. 50 g)
  • Salz und Pfeffer
  • 40 g gefrorene Erbsen
  • 1 Prise gemahlener Ingwer
  • ½ TL gemahlener Kurkuma
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL gemahlener Kümmel
  • Saft von ½ Limette
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL gehackte Korianderblätter
  • 1 EL Rapsöl
  • 50 g Butter
  • Mango Chutney

Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebel kleinschneiden und mit dem Hackfleisch in einer großen gut beschichteten Pfanne drei bis vier Minuten lang anbraten, bis das Fleisch und die Zwiebeln schön braun sind. Große Klumpen mit einem Pfaffenwender zerkleinern.
  2. Dann die Karotten schälen, zerkleinern und zusammen mit den Kartoffeln, Erbsen, Gewürze sowie 100 ml Wasser der Hackfleischmasse zugeben. Danach die Hitze reduzieren und alles zugedeckt 10 Minuten ausköcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um 2/3 reduziert hat.
  3. Im Anschluss das Hackfleisch in eine Schüssel geben und den Limettensaft und Koriander hinzugeben. Die Masse etwas abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Im Anschluss die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen lassen. Dann ein halbes Blatt Filoteig nehmen und dünn mit der geschmolzenen Butter bestreichen.
  6. Den Filoteig der Länge nach in der Mitte falten. Nun einen Löffel mit der Füllung auf das Ende des Teigs geben.
  7. Den Teig mit der linken unteren Ecke nach rechts oben in Form eines Dreiecks falten. Nun das Dreieck nach oben klappen und immer in Form des Dreiecks weiter falten, bis der Teig das Dreieck die Füllung umschließt.
  8. Das letzte Stück des Teiges in die letzte Falte schieben und die Samosas mit der Nahtseite nach unten auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Teigtaschen im Ofen 15 Minuten lang backen, bis sie goldbraun sind.
samosas-falten_1024x727

Samosas falten

Tipp: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Samosas richtig zu falten, können Sie aus dem Filoteig auch kleine Tütchen machen, diese zu 2/3 füllen und anschließend die Ecken oben schließen.

 

 

 

 

prowein-verena-12_copyright-inter-oc_682x1024Unsere Weinempfehlungen: von der Sommelière und Pays d’Oc IGP Botschafterin Verena Herzog

Lammbraten mit Waldpilzen und Salbei

2015 Paul Mas Estate, Grenache Blanc, Domaines Paul Mas

Dieser Wein hat einen schönen Duft mit viel Frucht, elegant und ausgewogen am Gaumen mit einem schönen Süße-Säure-Spiel und einem cremigen Finish. Der Grenache passt sehr gut zu den Noten von Salbei und begleitet das in der Kondensmilch geschmorte Lamm besonders gut.

2014 Elegantly Organic, Pinot Noir, Les Domaines Auriol (Biowein)

Im Geruch etwas Unterholz und Schlehen, dazu Brombeeren und feine Würze. Im Geschmack ist er schön kirschig-saftig mit angenehmem Schmelz sowie guter Länge. Der Pinot mit seiner eleganten Art kann hier auch sehr gut eingesetzt werden, da das Lamm über wenig Röstaromen verfügt. Der erdige Geschmack der Pilze harmoniert gut mit der Frucht des Weines.

Lammsteaks mit Schalotten und Rotwein

2015 Harmonie – Malbec, Domaine de l‘Herbe Sainte

Dieser Wein hat eine Tiefdunkle blauviolette Farbe, in der Nase sehr waldfruchtmarmeladig, gepaart mit einer dezenten Nussigkeit. Überzeugt mit einem schönen Körper und guter Länge und passt ideal zu den Lammsteaks mit Schalotten.

2015 Petit Verdot, Domaine de Médeilhan

Jugendliche Frucht. Viel Kirsche, aber auch etwas Minze. Am Gaumen „easy drinking“, sehr saftig, aber auch sehr klar.

Samosas mit einer Lamm-Gemüse-Füllung

2015 Laurus, Viognier, Maison Gabriel Meffre

Viel reife gelbe Früchte. Im Geschmack zeigt sich eine gute Struktur mit schöner Saftigkeit, viel Tiefe und Harmonie durch seine stoffi ge Art.

2015 Gewürztraminer, Collines du Bourdic

Sehr saubere typische Aromatik, gepaart mit Noten von Orangenschalen und einer dezenten Blumigkeit. Die dienende Restsüße macht ihn saftig und verspricht viel Trinkvergnügen.

Alle Weine können Sie bestellen bei : http://paysdocigp-weine-erleben.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar