foodies Weihnachtsmenü: laktosefrei Vorspeise – Rote Bete Cremesuppe

foodies_Weihnachtsmenue_01

Vorspeise: Rote Bete Cremesuppe

Zubereitungszeit etwa 30 Minuten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Kartoffeln
  • 500 g Rote Bete (vakuumiert)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 300 ml Rote-Bete-Saft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 2 Stiele Dill
  • 400 ml Laktose freie H-Schlagsahne (z. B. von „REWE frei von“)
  • 50 g Rote-Bete-Sprossen

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Rote Bete würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin etwa fünf Minuten andünsten. Kartoffeln und Rote Bete zufügen und weitere etwa fünf Minuten andünsten. Mit 200 Milliliter Wasser und Rote-Bete-Saft ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und etwa 15 Minuten köcheln.
  2. Schnittlauch und Dill waschen, trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Dillfähnchen von den Stielen zupfen.
  3. Suppe mit dem Stabmixer pürieren. 350 Milliliter Schlagsahne einrühren. Nochmals aufkochen. Suppe in Tassen anrichten. Restliche Sahne in Streifen über die Suppe ziehen. Schnittlauch, Dill und Sprossen darauf anrichten.

Weinempfehlung:

Marius Grenache, Chapoutier_528x1024Pays d’Oc empfielt zur Vorspeise einen Rotwein der Rebsorte Grenache vom Weingut M. CHAPOUTIER aus dem Jahrgang 2014 leicht gekühlt bei 12° .
Der etwas vorlaute Duft nach Cassis-Bonbons und Waldbeeren, eine schöne Reife, ohne Ecken und Kanten, aber mit genug Tannin für eine langlebige Struktur und einen guten Abgang passt sehr gut zur rote Bete Suppe.

www.paysdocigp-weine-erleben.de

 

Vital-Tipp:
Der Pflanzenstoff „Betanin“ verleiht dem gesunden Wintergemüse die rote Farbe und stärkt unsere Abwehrkräfte.

Morgen geht es weiter mit einem laktosefreien Hauptgericht: Putenkeule in Apfel-Orangen-Curry-Soße dazu servieren wir Nudeln.

Fotovermerk: „REWE frei von“ by Food & Foto, Hamburg

Hinterlassen Sie einen Kommentar