foodies-Weihnachtsmenü: Dessert – Geeiste Pflaumencreme mit Joghurt und weißer Schokolade

foodies-Weihnachtsmenü: Dessert – Geeiste Pflaumencreme mit Joghurt und weißer Schokolade

foodies_Weihnachtsmenue_01

Dessert: Geeiste Pflaumencreme mit Joghurt und weißer Schokolade

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten, Ziehzeit: mindestens 2 Stunden

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Blatt Gelatine
  • 300 g frische oder tiefgefrorene Pflaumen
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g weiße Schokolade
  • 6 EL Zucker
  • Flambier-Bunsenbrenner
  • Minzblätter

Joghurtcreme:

  • 100 g Naturjoghurt (z.B. NETTO Gutes Land Naturjoghurt mit 3,5% Fett)
  • 150 g Gutes Land Crème Fraiche
  • 4 EL Zwetschgenschnaps
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Gutes Land Sahne

Zubereitung:

  1. Die Gelatine 5 Minuten in etwas kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. Frische Pflaumen waschen und entsteinen, gefrorene Pflaumen auftauen lassen und achteln.
  2. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Gelatine, Pflaumen, Vanillemark, Schokolade und 3 EL Zucker zusammen kurz aufkochen, Hitze reduzieren und alles verrühren, bis der Zucker und die Schokolade vollständig aufgelöst sind. Abkühlen lassen. Die Masse wird dabei leicht fest.
  3. Für die Joghurtcreme: Joghurt, Crème Fraiche, Zwetschgenschnaps und Zucker glatt rühren. Die Sahne schlagen und unter die Creme rühren.
  4. Die Pflaumen- und Joghurtcreme abwechselnd in Gläser füllen und für mindestens 2 Stunden tiefkühlen. Danach herausnehmen.
  5. Den restlichen Zucker auf den Cremeportionen verteilen. Die Oberfläche mit einem Bunsenbrenner abflämmen, bis sie goldgelb wird. Nach Wunsch mit Minzblättern garnieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar