foodies-Weihnachtsbäckerei: Walnusskuchen mit Buttercreme

foodies_weihnachtsbaeckerei_neu

Walnusskuchen mit Buttercreme

Zutaten: Menge ergibt 24 Stück

Teig:

  • 300 g Weizenmehl Type 1050
  • 1/2 Würfel frische Hefe (ca. 21 g)
  • 65 g Zucker
  • ca. 130 ml lauwarme Milch
  • 75 g Butter
  • 1 Prise Salz

Creme:

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 350 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 125 g weiche Butter

Füllung:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 5 EL Sahne
  • 2 EL Rum
  • 500 g Walnusshälften

Außerdem:

Mehl für die Arbeitsfläche

Fett für das Backblech

Frischhaltefolie

Frosting:

  • 200 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit 1 TL Zucker, Milch und etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt ca.15 Minuten gehen lassen. Mit restlichem Zucker, Butter und Salz zu einem glatten Teig verkneten, bis dieser Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst, dann ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Für den Belag Butter mit Zucker schaumig rühren. Ei, Haselnüsse, Sahne und Rum hinzufügen und zu einer glatten Masse verrühren. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, ausrollen und auf ein gefettetes Blech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Nussmasse darauf verteilen, mit Walnusshälften dicht belegen und ca. 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene nicht zu dunkel backen. Danach auskühlen lassen.
  3. Aus Puddingpulver, Milch und Zucker einen Pudding zubereiten. Sofort eine Frischhaltefolie auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bildet. Abkühlen lassen und kräftig glatt rühren.
  4. Butter schaumig rühren und Vanillepudding löffelweise zugeben. Butter und Pudding sollten die gleiche Temperatur haben. Creme dünn auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.
  5. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit verzieren.

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar