foodies-Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl mit cremigem Amarula

Die süßen Plätzchen sind gefüllt mit einer Amarula-Ganache und damit nicht nur ein wahrer Augen-, sondern auch Gaumenschmaus.

Rezept: Vanillekipferl mit cremigem Amarula

Zutaten für 20 – 30 Plätzchen:

  • 250 g Mehl
  • 200 g Butter (kalt, gewürfelt)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Mark 1 Vanilleschote
  • Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Zutaten für die Füllung:

  • 150 g Schokolade
  • 50 ml Sahne
  • 25 ml Amarula

Zubereitung:

  1. Zunächst wird die Ganache für die Füllung vorbereitet. Hierzu die Sahne unter ständigem Rühren aufkochen, von der Herdplatte nehmen und den Amarula und die Schokolade hinzufügen. Bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist, sollte die Masse immer wieder umgerührt werden. Anschließend sehr gut abkühlen lassen – am besten über Nacht, um die Ganache fester werden zu lassen.
  2. Für den Mürbeteig werden alle Zutaten miteinander vermengt, der fertige Teig in Frischhaltefolie eingewickelt und im Kühlschrank eine Stunde geparkt. Anschließend können die Kipferl von Hand geformt und befüllt werden: Dafür den Teig ausrollen, Kreise ausstechen und in die Mitte einen Klecks Ganache geben. Anschließend zu typisch sichelförmigen Kipferln formen.
  3. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) bzw. 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen, die Kipferl ca. 15 – 20 Minuten backen und abkühlen lassen.

 

Copyright: ©Anne Ziege für Amarula

 

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar