foodies-Weihnachtsbäckerei: Saarland – Pistazien-Gelee-Biberle

Saarland – Pistazien-Gelee-Biberle

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Kühlzeit: ca. 90 Minuten
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Zutaten: ca. 40 Stück
Für den Teig:

  • 125 g Aurora Weizen Mehl, Type 405 + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 75 g kalte Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • je 25 g gehackte und gemahlene Mandeln
  • 1 Eigelb
  • Für die Füllung:
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • 50 g gehackte Pistazien
  • 200 g Marzipan
  • 1 EL Orangenlikör

Zum Bestreichen:

  • 1 EL Milch
  • 2 EL gehackte Mandeln

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben, Butter in Flöckchen zufügen und mit Hilfe eines Mixers mit Knethaken mit Zucker, Vanillezucker, Lebkuchengewürz, Mandeln und Eigelb zügig zu einem glatten Teig verkneten. Mit den Händen zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Teig in 2 Portionen teilen und zu Rechtecken (ca. 10 x 30 cm) ausrollen. Gelee glattrühren und Rechtecke damit bestreichen, dabei ca. 1 cm an einer langen Seite frei lassen. Pistazien, Marzipan und Likör verkneten, zu 2 ca. 30 cm langen Rollen formen und je auf die Geleeseite der Teigrechtecke legen. Teig um den Marzipankern aufrollen und Rollen ca. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Die Rollen mit Milch bestreichen, mit Mandeln bestreuen und in ca. 1,5 cm breite Dreiecke schneiden. Biberle auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft ca. 20-25 Minuten backen. Biberle auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Foto: Aurora

Hinterlassen Sie einen Kommentar