foodies-Weihnachtsbäckerei: Orangen-Savarin mit Zimtsahne

foodies_weihnachtsbaeckerei_neu

Orangen-Savarin mit Zimtsahne

Zutaten: Für ca. 4–6 Portionen

Für ca. 500 ml Orangen-Zimt-Sirup (am besten 3 Tage vorher ansetzen):

  • 2 Bio-Orangen
  • 2–3 Orangen
  • 2 Zimtstangen
  • 500 g Diamant Sirupzucker

Für die Savarins:

  • 1 Bio-Orange
  • 100 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 60 g weiche Butter
  • Öl
  • Semmelbrösel

Für die Zimtsahne:

  • 250 g Sahne
  • 2 TL Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 2 Orangen

Zubereitung:
Orangen-Zimt-Sirup:

  1. Bio-Orangen heiß abwaschen, abtrocknen und Schale mit dem Sparschäler dünn abschälen. Alle Orangen auspressen und Saft sieben.
  2. Insgesamt 375 ml Orangensaft abmessen und mit Diamant Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Zimtstangen und Orangenschale dazugeben. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Am Ende der Kochzeit Zimtstangen und Orangenschale mit einer Schaumkelle herausnehmen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und abkühlen lassen.

Savarins:

  1. Bio-Orange heiß abwaschen, abtrocknen und Schale fein abreiben.
  2. Milch mit Zucker lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefemilch hineingeben. Vanillezucker, Eier, Orangenschale, Salz und Butter zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
  3. Savarinringe (ca. 10 cm Ø) mit Öl auspinseln und dünn mit Semmelbröseln ausstreuen. Den zähflüssigen Hefeteig in den Förmchen verteilen (ggf. mit Hilfe eines Spritzbeutels), dabei nur ca. bis zur Hälfte füllen. Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen.
  4. Bei 180 ° Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) ca. 15–20 Minuten backen.
  5. Savarins aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten auf einem Tortengitter abkühlen lassen. Dann aus den Formen lösen und ich eine flache Form (z. B. Auflaufform) stürzen. Die warmen Savarins mehrmals mit einem Holzstäbchen einstechen und gut mit dem Orangen-Zimt-Sirup tränken, bis sie den Sirup rundherum aufgesogen haben.

Zimtsahne

  1. Sahne mit Zucker und Zimt steif schlagen.
  2. Orangen schälen und filetieren.
  3. Savarins mit jeweils einem EL Zimtsahne und einigen Orangenfilets servieren.

Tipp: Die Savarins schmecken frisch am besten.

 

Foto: Diamant-Zucker

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Hinterlassen Sie einen Kommentar