foodies-Weihnachtsbäckerei: Nougatkränze

foodies_weihnachtsbaeckerei_neu

Nougatkränze

Arbeitszeit: ca. 50 Minuten+ Kühlzeit: ca. 60 Minuten + Backzeit: ca. 10-12 Minuten pro Blech

Zutaten: ergibt etwa 35 Stück

Teig:

  • 500 g AURORA Backmischung Lieblings-Plätzchen (1 Packung)
  • 200 g weiche Butter, 1 Ei (Größe M)
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver

Füllung:

  • 400 g Nougat
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 140 g weiche Butter

Dekoration:

  • 100 g dunkle Kuvertüre (oder Fettglasur)

Außerdem:

  • Etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

  1. Butter in kleinen Stücken, Ei, Haselnüsse und Gewürze zu der Backmischung geben. Mit einem Handrührgerät (Knethaken) ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig nochmals mit den Händen durchkneten und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Mit einem Ringausstecher Kränze (Durchmesser ca. 4 cm) ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Nach dem Backen die Plätzchen mit Backpapier auf ein Gitter ziehen und abkühlen lassen.
  3. Die Vollmilchschokolade in einer Schüssel auf einem Wasserbad langsam und bei nicht zu großer Hitze schmelzen. Mit dem Nougat und der Butter mit Hilfe eines Handrührgerätes (Rührbesen) schaumig schlagen. Nougatmasse in einen Spritzbeutel (Lochtülle Größe 6) füllen und auf die Hälfte der gebackenen Teigkränze Ringe aufspritzen. Die restlichen Teigkränze als Deckel auflegen, leicht andrücken und ruhen lassen. Die Kuvertüre (Fettglasur) schmelzen und die Plätzchen damit dekorieren.

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 185 °C
Umluftherd: 170 °C
Gasherd: Stufe 2

 

Rezept & Foto: AURORA

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar