foodies-Weihnachtsbäckerei: Kokosmakronen

Kokosmakronen

Zutaten Für ca. 60 Stück:

  • 4 Eiweiß (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Südzucker Puder Zucker
  • 2 TL Südzucker Vanillin Zucker
  • ca. 350 g Kokosflocken

Außerdem:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Sieb
  • Backpapier
  • evtl. ca. 60 Oblaten (Durchmesser 5 cm)

Zubereitung

  1. Die gut gekühlten Eiweiße zusammen mit der Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Nach und nach den gesiebten Puder Zucker und den Vanillin Zucker zum Eischnee geben und weiterschlagen, bis der Eischnee sehr steif ist. Die Kokosflocken mit einem Rührlöffel locker darunterheben.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nach Belieben Oblaten auslegen.
  3. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen (ca. walnussgroß) der Makronenmasse nicht zu dicht auf das Backpapier bzw. auf die Oblaten setzen und 1 Stunde leicht antrocknen lassen.
  4. Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Makronen dann auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten hellgelb backen. Mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auskühlen lassen.

Tipp:
Makronenmasse in 3 Portionen teilen:
Eine Portion bleibt unverändert, bei einem Teil 1-3 TL Erdbeer- oder Himbeerkonfitüre unterrühren und unter die letzte Portion 1 TL Instant-Kaffee und 1 TL Kakao untermischen.

 

Foto: Südzucker

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar