foodies-Weihnachtsbäckerei: Gefüllte Spitzbuben

Gefüllte Spitzbuben

Für ca. 30–40 Stück

Zutaten:
Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 150 g Diamant Feinster Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Ei (Größe M)

Für die Füllung:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g getrocknete Pflaumen
  • 2 EL Kirschwasser
  • 50 g Diamant Feinster Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei (Größe M)

Zum Verzieren:

  • 50 g gehobelte Mandeln

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl, Diamant Feinster Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben. Butter in Stückchen dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und Schale abreiben. Trockenfrüchte ganz fein hacken, mit Kirschwasser vermischen und 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Diamant Feinster Zucker, Mandeln und Zitronenschale untermischen.
  4. Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 5 mm dick ausrollen und runde Plätzchen (ca. 5 cm ø) ausstechen.
  5. Auf die Hälfte der Plätzchen einen halben Teelöffel Füllung in die Mitte setzen. Ei trennen und die Teigränder mit Eiweiß bestreichen.
  6. Die restlichen Plätzchen in der Mitte kreuzweise einschneiden und jeweils auf ein Plätzchen mit Füllung legen, dabei die Ränder gut aufeinanderdrücken. Erneut 30 Minuten kühl stellen.
  7. Plätzchen mit Eigelb bestreichen und mit gehobelten Mandeln bestreuen.
  8. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 12–15 Minuten backen.

 

Foto: Diamant Zucker

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar