foodies-Grillsaison: Speckfladen mit Zwiebel-Honigchutney

Grillsaison-Logo_1024x661Ob nun als Beilage oder als leckere Vorspeise.

Dieser Speckfladen mit Zwiebel-Honig-Chutney wird alle Ihre Gäste begeistern und das nicht nur beim EM-Grillen.

Das Chutney sollten Sie bereits am Vormittag oder einen Tag vor dem Grillen zubereiten und den Teig am Nachmittag vor dem Grillen. Dadurch haben Sie abends nur noch wenig zu tun schnell etwas Leckeres gegrillt rechtzeitig zum Abpfiff.

 


Rezept: Speckfladen mit Zwiebel-Honigchutney

Zubereitungszeit: circa 1 Stunde zzgl. 1 Stunde Ruhezeit

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg rote Zwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • 5 EL Langnese Flotte Biene Wald- mit Blütenhonig
  • Etwa 200 ml roter Traubensaft
  • 50 ml Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • ½ Bund Thymian
  • 2 Zwiebeln
  • 60 g Butter
  • 80 g gewürfelter Schinkenspeck
  • 450 g Mehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 180 ml Buttermilch

Zubereitung

  1. Für das Chutney die roten Zwiebeln schälen und grob schneiden. Öl in einem Topf zerlassen und Zwiebeln darin glasig braten. 4 EL Honig zugeben und kurz schwenken. Mit Traubensaft und Essig ablöschen und offen bei milder Hitze in etwa 20 Min. sämig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz mehr Saft zugeben oder das Chutney etwas weiter einkochen lassen. Bis zum Servieren ziehen lassen.
  2. Für die Fladen Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen und Zwiebeln darin in etwa 10 Min. glasig dünsten. Speck und Thymianblättchen zugeben und wenige Min. mitbraten. Die Mischung abkühlen lassen.
  3. Mehl mit Hefe, 1 EL Honig, Buttermilch, etwa 1 TL Salz sowie der Zwiebelmischung vermengen und zu einem glatten Teig verkneten, bei Bedarf weiteres Mehl oder etwas Wasser zugeben. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und in 8 Portionen teilen, diese zu kleinen Fladen formen. Abgedeckt 15 Min. ruhen lassen. Die Fladen direkt auf dem heißen Grill in 15–20 Min. von beiden Seiten grillen. Mit dem Chutney servieren.

Merken

Merken

Merken

Merken

2017-05-05T11:38:31+00:00 26. Juli 2016|Categories: Grillsaison, Rezepte|Tags: , , , , , |1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Josie 27. Juli 2016 um 13:31 Uhr- Antworten

    Das klingt prima, danke dafür. Nur den Honig werde ich sicher austauschen, die Langnese-Pampe hat ja nun leider so gar nix mehr mit Honig gemeinsam

Hinterlassen Sie einen Kommentar