foodies-Grillsaison: Forelle im Speckmantel mit Tomatensalsa

Grillsaison-Logo_1024x661Es muss nicht immer Fleisch auf den Grill, denn  Fisch gegrillt ist unter Kennern eine besondere Delikatesse.

Doch wie immer kommt es auf die Zubereitung an, denn Fisch kann durchs Grillen oft recht trocken werden.Um das zu vermeiden bekommt die Forelle in unserem heutigen Rezept ein „Kleid“ aus Frühstücksspeck..

Zum Fisch servieren wir eine scharfe Tomatensalsa und wer es besonders scharf mag, entkernt die Chili nicht, sondern hackt sie komplett fein. Dazu ein knackiger Salat und etwas Baquette und schon steht einem genussvollen Grillabend nichts mehr im Weg.

Rezept: Forelle im Speckmantel mit Tomatensalsa

Zubereitungszeit: circa 45 Minuten

Forelle_im_Speckmantel_mit_Tomatensalsa_Langnese_hoch_755x1024

Forelle mit Speck ummantelt

Zutaten für 4 Personen

  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 800 g Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 3 EL Langnese Flotte Biene Wildblütenhonig
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g dünne Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 küchenfertige Forellen (à etwa 350 g)

Zubereitung

  1. Für die Salsa Chili waschen, putzen, entkernen und fein hacken. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen, vom Strunk befreien und in grobe Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Chili und Zwiebel darin anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Etwa 2/3 der Tomatenwürfel zugeben und in 10–15 Min. einkochen.
  2. Rosmarin waschen, trocken schütteln, 2 Zweige abnehmen. Von den restlichen Zweigen die Nadeln abzupfen und fein hacken. Mit den übrigen Tomaten und 1 EL Honig unter die Salsa mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren ziehen lassen.
  3. Je 125 g Speckscheiben leicht überlappend auf die Arbeitsfläche legen und mit dem restlichen Honig bepinseln. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Restlichen Rosmarin samt Stiel grob zerschneiden. Forellen trocken tupfen, Rosmarin und Zitronenschale in die Bauchöffnung der Forellen legen. Fische auf die Mitte der Speckscheiben setzen, die Speckscheiben um den Fisch legen und Fische so im Speck einschlagen.
  4. Forellen auf dem heißen Grill bei geschlossenem Deckel 6–8 Min. pro Seite grillen. Forellen mit der Tomatensalsa anrichten und genießen.

 

 

 

Bildnachweis: Frauke Antholz/falkemedia

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2017-09-03T15:15:14+00:00 13. Juli 2016|Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte, Grillsaison, Hauptgerichte, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar