foodies-Grillsaison: Barbecue Schweinefilet

Grillsaison-Logo_1024x661Heute sollten Sie schon zeitig mit den Vorbereitungen zum Grillen beginnen.

Damit die feinen Zutaten der Marinade dem Schweinfilet das Gewisse etwas geben kann, muss man unbedingt seine Marinierzeit von 2 Stunden erhalten. Abends ist dann nach 20 Minuten das leckere Fleisch auf den Tellern.

Dazu einen oder mehrere Salate servieren und die Grillparty kann beginnen.

Rezept: Barbecue-Schweinefilet

Zubereitungszeit: 40 Min. zzgl. etwa 2 Std Ruhezeit

Zutaten für 4 Personen

  • 15 g Ingwer
  • 1 unbehandelte Limette
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 3 EL Langnese Flotte Biene Wildblütenhonig
  • 1 EL Sweet-Chili-Soße
  • 100 g Tomatenketchup
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Schweinefilets (à etwa 300 g)

Außerdem

  • Küchengarn

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und fein in eine Schale reiben. Limette waschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Beides mit Ingwer, Kreuzkümmel, Honig, Sweet-Chili-Soße, Ketchup sowie 2–3 EL Wasser verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Schweinefilets am dünnen Ende einschneiden und umklappen, mit Küchengarn rundherum in Form binden. Die Filets von allen Seiten mit Soße bestreichen (die restliche Soße wird zum Servieren verwendet), bei Zimmertemperatur etwa 2 Std. abgedeckt marinieren lassen.
  3. Filets auf dem Grill rundherum in etwa 20 Min. grillen. Dann in Alufolie wickeln und 5 Min. ruhen lassen. Küchengarn entfernen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Mit der restlichen Soße servieren.
2017-03-08T16:53:50+00:00 4. August 2016|Categories: Fleischgerichte, Grillsaison, Hauptgerichte, Rezepte, Schwein|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar