foodies EM-Küche: Viertelfinale mit Rezepten aus Belgien Birne-Chicorée-Brie-Tarte und aus Wales einen Apple-Crumble

foodies_emkueche_01-2

Um 21:00 Uhr geht es in Lille heute zur Sache, wenn die Mannschaften aus Belgien und Wales um den Einzug ins Halbfinale spielen werden.

Wir stärken uns mit einer sehr raffinierten Birne-Chicorée-Brie-Tarte und während des Spieles gibt es noch einen süßen Apple-Crumble.

Rezepte:

Belgien: Birne-Chicorée-Brie-Tarte

BelgienViertel_Fo

Lauwarm serviert ein Genuss

Zutaten für eine Tarte-Form mit 28 cm Durchmesser

  • 250 g Weizenmehl
  • 125 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 50 ml kaltes Wasser
  • 5 Chicorée Stauden
  • 50 g Butter
  • 100 g Schinkenspeck
  • 2 EL Zucker
  • 4 Prisen Muskat
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 4 Eier
  • 400 g Sahne
  • 250 g Brie
  • 2 Birnen

Zubereitung:

  1. Das Mehl, die Butter und das Eigelb zu einem Teig verkneten. Dabei nach und nach das Wasser zufügen. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie gepackt für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und noch 10 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Die Tarte-Form einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe der Tarte-Form ausrollen und diese damit auslegen.
  3. Den Tarte-Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Tarte nochmals für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Form aus dem Kühlschrank nehmen, mit Backpapier abdecken und getrocknete Erbsen darauf geben. 10 Minuten bei 180°C im Ofen blindbacken. Erbsen und Papier entfernen und weitere 5 Minuten backen.
  5. Von den Chicorée-Stauden den harten, bitteren Kern herausschneiden. Die Chicorée-Blätter und den Schinkenspeck in feine Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Streifen des Chicorée und des Schinkenspecks zufügen.
  6. Mit Zucker, Muskat, Salz und schwarzem Pfeffer herzhaft abschmecken. Den Chicorée bei niedriger Temperatur circa 10 Minuten braten, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Gemüse etwas abkühlen lassen. Die Birnen entkernen und in dünne Streifen schneiden.
  7. Die Eier mit Sahne gut verquirlen und kräftig mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Die Eiermasse unter die Chicorée-Speck-Mischung rühren. Die Masse auf dem Tarte-Boden verteilen. Die Birnen darüber geben. Den Brie kleinschneiden und über der Tarte verteilen. Die fertige Tarte im vorgeheizten Backofen bei 180° circa 35 Minuten backen.
  8. Die Tarte lauwarm servieren.

 

Wales: Apple-Crumble

CrumbleViertel_Fo

Apple-Crumble ein delikates Dessert

Zutaten für eine Pie-Form von 24 cm Durchmesser

  • 1/8 l trockener Weißwein
  • 200 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Stück Schale Bio-Zitrone
  • 400 g Äpfel
  • 120 g geschälte Mandeln
  • 125 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 2 Prisen gemahlener Zimt
  • 150 g Butter

Zubereitung:

  1. Den Weißwein mit dem Zucker, der Zimtstange und dem Stück Zitronenschale erhitzen und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  2. Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Äpfel zum Weißwein geben und circa 9 Minuten bei kleiner Temperatur garen. Danach abgießen und in die gefettete Pie-Form füllen.
    Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Die Mandeln fein mahlen und mit Mehl, Zucker und Zimt mischen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, etwas abkühlen lassen und über das Mandel-Mehl-Zucker-Gemisch geben.
  4. Die Masse gut verrühren und mit den Händen zu Streusel kneten. Die Streusel über die Äpfel in der Pie-Form bröseln.
  5. Den Crumble im vorgeheizten Backofen circa 20 Minuten backen. Die Streusel sollten am Ende der Backzeit goldbraun sein.
  6. Apple-Crumble lauwarm mit Vanillesauce oder Eis servieren.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar