foodies EM-Küche: Rezepte aus Kroatien Plescavica und Tschechien Poree Spinat Pitta

Heute geht es in Frankreich bei der EM wieder mächtig rund.

Um 18:00 Uhr spielt die Ukraine gegen Polen in Marseille und zur gleichen Zeit in Paris Deutschland gegen Nordirland. Klar, welches Spiel wir ab 18:00 Uhr mit heftigem Daumen drücken begleiten – aber das Genießen dabei nicht vergessen.

Um 21:00 Uhr können wir uns zwischen dem Spiel Kroatien gegen Spanien in Bordeaux oder dem Spiel Tschechien gegen die Türkei entscheiden. – oder mal wieder hin und her zappen.

Kulinarisch sind wir in Koratien mit Plescavica, einer Art Frikadellen am Start, dazu gibt es einen knackigen Salat. Und aus Tschechien präsentieren wir eine Poree-Spinat Pitta. Für die Pitta bereiten wir am Nachmittag schon mal den Teig vor. Die Pitta ist übrigens ein vegetarisches Gericht.

Enjoy your meal, Dobrou chuť

Kroatien: Plescavica

Serbian beef and pork rissole with red onion

Plescavica

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 3 EL Paprikapulver, scharf
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL extra scharfer Senf
  • 3 Schalotten

Zubereitung:

  1. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Olivenöl unterkneten.
  2. Knoblauchzehen und Zwiebeln schälen und sehr fein gehackt unter das Hackfleisch verrühren.
  3. Die Hackmasse mit Salz, Pfeffer, dem Ei, Paprikapulver zu einer Masse vermischen
  4. Aus dem Hackfleisch je nach Wunsch kleine Laibchen formen.
    In der Pfanne werden diese mit reichlich Öl gut angebraten., dabei mehrmals wenden

Beilage: gemischter Salat

 

Veggie_LogoTschechien: Poree Spinat Pitta

Tschechien

Poree Spinat Pitta

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 5 EL natives Olivenöl extra vergine
  • 1500 g Poree
  • 1200 g Spinat
  • 250 g Gemüsezwiebel
  • 5 El natives Olivenöl extra vergine
  • ¼ l lauwarmes Wasser
  • 6 Eier
  • Schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 70 g Butter
  • 500 g Schafskäse

Zubereitung:

  1. Das gesiebte Mehl, 3 EL Olivenöl mit dem lauwarmen Wasser so lange kneten bis ein glatter Teig entsteht.
  2. Von diesem Teig 4 gleichgroße Kugeln formen und diese mit etwas Olivenöl bestreichen. An einem warmen Ost abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Die Poreestangen putzen, waschen und in breite Ringe schneiden. Dabei nur das Weiße und Hellgrüne verwenden. Den Spinat putzen, waschen dabei die groben Stiele entfernen. In heißem Salzwasser kurz blanchieren. Den Spinat ausdrücken und grob hacken. Die Gemüsezwiebeln schälen und in Würfel schneiden.
  4. Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Den Poree zufügen und das Gemüse 5 Minuten dünsten. Den Spinat zufügen und alles kurz ziehen lassen. Die Masse erkalten lassen.
  5. Die Eier aufschlagen und gut verrühren. Die Eier unter das Gemüse rühren und die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft abschmecken.
  6. Den Backofen auf 225° vorheizen. Die Butter zerlassen und den Schafskäse zerbröseln. Die Teigkugeln auf einem Küchenhandtuch in die Größe von circa 30 x 35 cm ziehen. Eine Auflaufform dieser Größe mit Öl einfetten und die erste Teigplatte hineingeben. Mit zerlassener Butter bepinseln.
  7. 1/3 der Füllung darauf verteilen und 1/4 des zerbröselten Schafskäse darüber geben. Diesen Vorgang zweimal wiederholen. Die letzte Teigplatte mit dem Rest Butter bepinseln und mit Schafskäse bestreuen.
    Die Pitta in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Einschubleiste geben. 20 bis 25 Minuten backen und noch lau warm servieren.

Dazu passt wunderbar ein Tomatensalat und ein frisches Bier

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar