Ein typisches Gericht aus der Toskana: Arista di maiale al forno – mit Rezept

Im Jahre 1430 soll bei einem Festessen während eines Konzils in Florenz einer der Gäste beim Probieren dieses Schweinerückens ausgerufen haben „aristoa, aristos“, was soviel heißt wie „ausgezeichnet, ausgezeichnet“ ergo erhielt das Gericht diesen Namen.

Wirklich gute Rezepte sind sehr häufig die ganz einfachen: Wenige, aber gute Zutaten werden raffiniert miteinander kombiniert – und schon hat man was Leckeres auf dem Tisch. Zu diesen einfachen Gerichten gehört auch unser Arista di maiale al forno, ein zusammen mit Kartoffeln geschmorter Schweinerücken. Dazu servieren wir feinen Blattspinat.

Zum Essen kredenzen wir einen trockenen, leichten Rotwein und genießen diese Toskanische Köstlichkeit zusammen mit Freunden und der Familie.

Hier das Rezept: Schweinerücken im Ofen gebraten – Arista di maiale al forno

Zubereitungszeit: 30 Minuten + 80 Minuten braten

Schweinerücken

Schweinerücken im Ofen gebacken

Zutaten:

  • 2 kg Schweinerücken, mit Knochen und Speckschicht
  • 8 Zweige Rosmarin
  • 6 Knoblauchzehen
  • 3 TL Pfefferkörner, schwarz
  • 6 Pimentkörner
  • 12 Blätter Salbei
  • 4 EL Fleur de Sel
  • 100 ml Olivenöl extra vergine
  • 1 kg Kartoffeln festkochend

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160° (Umluft 140°; Gas Stufe 1) vorheizen.Rosmarin waschen und trocknen. Knoblauchzehen schälen und in Stifte schneiden. Den Schweinerücken entlang des Knochens mit einem scharfen Messer einstechen und abwechselnd Knoblauchstifte und Rosmarin einstecken. Das Fett am Fleisch einige Male leicht einschneiden.
  2. Die Salbeiblätter in Streifen schneiden und mit den Pfefferkörner und dem Piment im Mörser grob zerkleinern. Den Schweinerücken komplett mit den Gewürzen einreiben. Das Fleisch in einen Bräter geben und mit Olivenöl übergießen. Schweinerücken für 60 Minuten im Backofen garen lassen.
  3. Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Nach 60 Minuten Garzeit die Kartoffeln zum Fleisch geben. Die Temperatur im Backofen auf 180° ( Umluft 160°; Gas Stufe 3) stellen und das Fleisch weitere 20 Minuten garen. Während dieser Zeit die Kartoffeln ab und zu wenden. Vor dem Servieren das Fleisch vom Knochen lösen und in nicht all zu dicke Scheiben schneiden.

 

 

2017-09-04T09:49:51+00:00 14. März 2014|Kategorien: Fleischgerichte, Hauptgerichte, Rezepte, Schwein|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar