Drei frühlingshafte Salat-Rezepte zum Fit werden

Laut Wikipedia stammt das Wort „Salat“ von dem franz. Salade, dem italienischen insalate oder von lateinischen salata, was ursprünglich soviel bedeutet wie „eingesalzen“.

Salate sind also gemäß dem Wortsinn mit Salz haltbar gemachte Speisen. „Salat soll die Zunge kitzeln ohne zu brennen, den Gaumen erfrischen ohne zu kratzen, den Magen anregen ohne zu überreizen“ so beschreibt ein Küchenlexikon des vorigen Jahrhunderts das Thema Salat.

Bereits 2700 v.Chr. sollen die Erbauer der Pyramiden Salat und Heilkräuter als Bestandteil einer gesunden Ernährung zu sich genommen haben. In der heutigen Zeit kann man das ganze Jahr über Salat kaufen, ob nun im Winter aus den Treibhäusern oder aus dem Süden importiert oder aber bald auch aus heimischen Gärten.

Beim Einkauf achtet man darauf, dass der Salat sich fest anfühlt, frisch aussieht und keine welken Stellen hat. Während Salatfans vor Freude jubeln, wenn sie an einen frischen, leckeren Salat denken, gibt es auch Leute, die behaupten, dann könne man gleich auf die Wiese grasen gehen.

Wir Foodies wissen aber, dass Salat mehr als nur Grünzeug ist und außerdem toll schmecken kann, wenn man ihn richtig zubereitet. Und genau darum geht es unseren drei folgenden Rezepten:

Hier der Beweis:

Lollo Rosso-Orangen-Oliven-Salat
Print Recipe
Zubereitungszeit: 20 Minuten + 60 Minuten kühlen
Portionen
4
Portionen
4
Lollo Rosso-Orangen-Oliven-Salat
Print Recipe
Zubereitungszeit: 20 Minuten + 60 Minuten kühlen
Portionen
4
Portionen
4
Zutaten
  • 4 Bio-Orangen
  • 1 kleiner Lollo Rosso Salat
  • 15 grüne Oliven, ohne Steine
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Dressing:
  • 7 EL Olivenöl extra vergine
  • 3 EL Limettensaft
  • 3 EL Petersilie fein gehackt
  • Himalaya Salz und schwarzer Pfeffer
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Bio-Orangen schälen, dabei die weiße Haut entfernen. Quer in dünne Scheiben schneiden, dabei den Saft auffangen. In eine Schüssel geben und eine Stunde kühl stellen.
  2. Aus Olivenöl, Zitronensaft und Petersilie ein Dressing rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lollo Rosso putzen und waschen. Anschließend gut abtropfen lassen, am besten in einer Salatschleuder.
  3. Zum Servieren den Lolo Rosso in eine Schüssel geben, die Orangen darüber verteilen, ebenso die Oliven. Aufgefangenen Orangesaft in das Dressing rühren, nochmals mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Dressing über den Salat verteilen.
Dieses Rezept teilen
 

 

Warmer Spinat-Salat - Esfenaj-va-mast
Print Recipe
Zubereitungszeit: 30 Minuten + 15 Minuten abkühlen
Portionen
5
Portionen
5
Warmer Spinat-Salat - Esfenaj-va-mast
Print Recipe
Zubereitungszeit: 30 Minuten + 15 Minuten abkühlen
Portionen
5
Portionen
5
Zutaten
  • 1 kg Spinat frisch
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 2 Schalotten
  • 250 ml Bio-Naturjoghurt
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 4 Roma-Tomaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Den Spinat gründlich waschen, Stiele entfernen. Die Schalotten schälen und in Streifenschneiden. Tomaten waschen und in Viertel schneiden.
  2. Das Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin goldgelb dünsten. Spinat zufügen und unter gelegentlichem Rühren zirka 5 Minuten garen. Spinat in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Joghurt verrühren und unter den Spinat heben. Die Tomaten über dem Salat verteilen. Den Salat 10 Minuten abkühlen lassen und lauwarm servieren.
Dieses Rezept teilen
 

 

Salat mit Zitrusfrüchten, Wasserkastanien und Spinat
Print Recipe
Zubereitungszeit: 20 Minuten + kühlen
Portionen
8
Portionen
8
Salat mit Zitrusfrüchten, Wasserkastanien und Spinat
Print Recipe
Zubereitungszeit: 20 Minuten + kühlen
Portionen
8
Portionen
8
Zutaten
  • 4 Bio-Orangen
  • 2 Grapefruit
  • 1 Salatgruke
  • 350 g Wasserkastanien
  • 200 g Spinat frisch
  • 2 Zwiebeln rot
  • 200 g pecorino
  • 3 EL Balsamico Essig weiß
  • 6 EL Olivenöl extra vergine
  • 2 EL Zucker
  • 4 TL Sojasauce
  • Tabasco
Portionen:
Anleitungen
  1. Das Obst schälen und in Segmente teilen. Dabei den Saft auffangen. Gurke und Wasserkastanien in Scheiben schneiden. Die roten Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  2. Das Gemüse und das Obst in einer Schüssel mischen. Aus Balsamico-Essig, Olivenöl, Zucker, Sjoasauce und ein paar Spritzern Tabasco ein Dressing rühren.
  3. Den Spinat putzen, waschen und trocknen. Den Pecorino in Scheiben schneiden. Spinatblätter und die Pecorinoscheiben unter das Gemüse-Obst mischen. Dressing über den Salat gießen und diesen gut gekühlt servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Viel Spaß beim probieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar