Der Lebensmitteldiscounter Netto setzt sich für nachhaltige Landwirtschaft ein

Der Lebensmitteldiscounter Netto setzt sich für nachhaltige Landwirtschaft ein

In insgesamt rund 500 Märkten in Süddeutschland bietet der Discounter im Zeitraum vom 24. Oktober bis zum 26. Oktober 2013 Äpfel und Möhren aus deutschem Anbau mit kleinen optischen Schönheitsfehlern an.

Äpfel

Äpfel

Die Aktions-Produkte werden im Vergleich zum regulären Sortiment rund ein Viertel günstiger verkauft. Geschmacklich und qualitativ sollen diese Lebensmittel identisch zu dem Standardsortiment sein. Mit diesem Projekt möchten wir die Öffentlichkeit zum Thema Wertschätzung von Lebensmitteln sensibilisieren. Zugleich ergänzen wir auf diese Weise unser Angebot an deutschen Produkten um weitere Erzeugnisse aus der Heimat und bauen somit unsere Unterstützung der deutschen Landwirtschaft weiter aus“, erläutert Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount, das Pilotprojekt des Unternehmens.

Bereits Anfang Oktober hatte Netto in einigen Supermärkten in Süddeutschland ein ähnliches Projekt gestartet und war auf eine sehr positive Kundenresonanz gestoßen.

2017-09-28T11:04:59+00:00 23. Oktober 2013|Kategorien: Goodies 4 Foodies, Lebensmittel, Storys|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar