Der kulinarische Song-Contest 2017: Underberg sucht ab sofort Talente

Kochen und Singen haben mehr gemeinsam, als man denken könnte: Beide „Disziplinen“ stehen für Leidenschaft, Kreativität, Geselligkeit und Genuss.

Deutschlands beliebteste Kräuter-Digestif-Marke Underberg sucht ab sofort Kandidaten, die in beiden Bereichen zu besonderen Leistungen fähig sind. Der Wettbewerb „Koch und sing Dich auf den Underberg“  wird zum zweiten Mal ausgeschrieben und wendet sich an alle kochenden Sänger oder singenden Köche. Profis können dabei genauso mitmachen wie engagierte Straßenmusiker und Hobbyköche. Auf die Besten warten Geldpreise in Höhe von 6.000 Euro.

Darüber hinaus hat sich Dieter Falk, einer der erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten, bereit erklärt, mit dem Gewinner Studioaufnahmen zu realisieren. Er produzierte unter anderem für die Gruppe Pur, Paul Young, Daliah Lavi, Marque und Guildo Horn.

Der Underberg-Wettbewerb bedient ein völlig neues Format, weil er die beliebten Genres Kochen und Singen vereint. „Unsere Erfahrungen aus dem letzten Jahr zeigen, dass wir hier Neuland betreten. Jeder Kandidat hat ja zunächst nur in einem der beiden Gebiete seine Heimat.“, erklärt Hubertine Underberg-Ruder, Mitinhaberin des gleichnamigen Unternehmens. „Daher geht es darum, die bereits geschulten Talente aus der eigenen Spezialdisziplin einzubringen und sich mit diesen in den zweiten Bereich möglichst gut einzuarbeiten. Also müssen Sänger auch beim Kochen Flagge zeigen oder die Köche sich ins Singen und Performen einfinden.“ Das Musik-Genre ist ebenso frei wählbar, wie die Koch-Disziplin. Ob Eigenkomposition oder Coversong, Spaghetti a cappella oder Heavy Metal Hähnchen – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.
Zur Einstimmung und Inspiration hier schon einmal einige Fotos vom Finale 2016 in Köln:

Die Vorausscheidungen finden im Oktober 2017 in Hamburg, Frankfurt am Main und München statt. Die zwei besten Kandidaten aus diesen Wettbewerben qualifizieren sich für das Finale im Dezember in Berlin. In der Jury des Finales werden u.a. neben der Initiatorin Hubertine Underberg-Ruder diesmal auch der Musikproduzent Dieter Falk aus Siegen dabei sein.

Neugierig geworden? Alle Musiker, Sänger und Köche können sich ab sofort bewerben unter: www.underbergtalentsuche.de

Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017.

Wir werden Sie natürlich auf dem Laufenden halten.

Merken

Merken

Merken

12 Kommentare

  1. M.Singer 31. Juli 2017 um 10:08 Uhr- Antworten

    Kochen ja ….Singen nein

    • foodies-magazin 31. Juli 2017 um 10:15 Uhr- Antworten

      Schade….oder doch mal versuchen 🙂

  2. ErNa 31. Juli 2017 um 10:09 Uhr- Antworten

    Muss man da mit Underberg kochen? Was soll man singen?

    • foodies 31. Juli 2017 um 10:14 Uhr- Antworten

      Nein, muss man nicht…..allerdings passt Underberg ganz gut in Saucen oder so…
      Schauen Sie mal in unsere Rezepte vom letzten Jahr.
      Man kann Singen was man möchte. Vom Schlager bis zum Rock….

  3. SuSe 31. Juli 2017 um 10:19 Uhr- Antworten

    Ich würde da gerne mitmachen. Das Überlege ich mir jetzt mal. Lerne ich Euch da auch mal kennen?

  4. foodies 31. Juli 2017 um 10:21 Uhr- Antworten

    Hallo Suse, melde Dich an und wir werden uns mit Sicherheit kennenlernen…..wir sind dabei.
    Sind immer ganz tolle Events mit sehr netten Leutchen.

  5. ww 16. August 2017 um 11:31 Uhr- Antworten

    Darf man da auch mit Thermomix und Karaocke antreten?

    • foodies-magazin 16. August 2017 um 11:32 Uhr- Antworten

      Das geht leider nicht,

  6. Berger 17. August 2017 um 11:29 Uhr- Antworten

    Tolle Rezepte …. und singen konnten die auch noch, wow

    • foodies-magazin 22. August 2017 um 14:17 Uhr- Antworten

      jeep mehr oder weniger……gewonnen hat dann am Ende eine Österreicherin 🙂

    • Anne Merxen 22. August 2017 um 14:20 Uhr- Antworten

      Ich kann Klasse kochen unnd etwas weniger gut Volkslieder singen. Ginge das?

      • foodies-magazin 22. August 2017 um 14:29 Uhr- Antworten

        Absolut….Anmeldeschluss ist der 15.9.

Hinterlassen Sie einen Kommentar