Christian`s Linsensuppe – mit Rezept

Passend zur (angeblich) kalten Jahreszeit haben wir heute mal ein Vorschlag für ein herzhaftes Rezept für Sie:

200 g braune Linsen, 1 Bund klein geschnittenes Suppengrün (Möhren, Petersilie, Lauch, Sellerie) sowie 200 g Bauchspeck am Stück, einen Zweig Liebstöckel und ein Lorbeerblatt, außerdem 2 in Würfel geschnittene Knoblauchzehen mit 1 1/2 l. Brühe oder Wasser zum Kochen bringen.

Anschließend auf kleiner Stufe weiter köcheln bis die Linsen wachsweich sind – dauert etwa eine gute Stunde.

Dann 3 mittelgroße Kartoffeln (möglichst festkochend) in mundgerechte Würfel schnippeln und zur Suppe geben. Die Suppe weitere 15 Minuten köcheln lassen, dann 100 g gewürfelten Speck in einer Pfanne auslassen und in die Suppe geben, außerdem die Würstchen (Wiener + Mettwürstchen) hinzufügen.

Jetzt erst mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen, ansonsten wären die Linsen nicht weich geworden. Nach weiteren 15 Minuten müssten Linsen und Kartoffeln weich sein, jetzt nochmals herzhaft abschmecken.

Zur Suppe kann man zum Verfeinern je nach Geschmack noch Essig, Senf oder Sahne reichen.

Am besten schmeckt sie übrigens kurz aufgekocht am Tag danach.

Guten Appetit!

 

2017-09-04T09:34:07+00:00 11. Dezember 2013|Kategorien: Hauptgerichte, Rezepte, Suppen & Eintöpfe|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar