Buchvorstellung: „Querfeldein“ – Teil 3 – Pasta-Food-Pairing

In der letzten Folge unserer Buchvorstellung „Querfeldein“ haben wir uns für ein Pasta-Food-Pairing Rezept entschieden.

Frank Buchholz verwendet hier die Kombinationen Steinpilze-Nudelblätter-Büffelmozzarella und Pinienkern-Salbei-Blätter. Das Ergebnis wird eine raffinierte offene Lasagne sein, die wunderbar schmeckt.

Dieses Rezept lässt sich auch relativ unkompliziert in eine vegetarische Variante umwandeln.

Rezept: Steinpilze –  Nudelblätter – Büffelmozzarella – Pinienkern­-Salbei­-Butter

Zutaten für 4 Personen
Nudelteig

  • 250 g Nudelgrieß
  • 300 g Mehl Typ 405
  • 225 g Eigelb
  • 80 g Eiweiß
  • 1 Tl Salz
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El weiche Butter
  • Meersalz

Pinienkern-Salbei-Butter

  • 100 g Pinienkerne, in der Pfanne fettfrei geröstet und grob gehackt
  • 100 g Nussbutter
  • 20 g Salbei, geschnitten

Lasagne

  • 4 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 kg frische Steinpilze, geputzt und gereinigt, Stiele bis auf 2,5 cm gekürzt, längs in ca. 5 mm breite Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 TL geschnittene Kräuter (Thymian, Rosmarin, Blattpetersilie)
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 30 g Parmaschinken, in feine Streifen geschnitten
  • 250 ml Kalbsjus bzw. Gemüsefond
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie
  • 4 Büffelmozzarella (à 125 g)
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Einen Nudelteig aus den Zutaten in der Küchenmaschine herstellen. Den Teig mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  2. Anschließend den Teig 2 mm dick ausrollen und in zwölf Rechtecke von 6 × 8 cm Größe schneiden. Die Nudelblätter in kochendem Salzwasser garen und abtropfen lassen.
  3. Für die Pinienkern­-Salbei­-Butter die Pinienkerne mit der Nussbutter und dem Salbei vermischen.
  4. Dann die Nudelblätter in der Pinienkern-­Salbei-­Butter schwenken.
  5. Für die Lasagne 3 EL Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne langsam erhitzen. Pilze und Knoblauch in dem Öl wenden und 8–10 Minuten braten, bis Pilzflüssigkeit austritt und die Pilze goldgelb sind. Kräuter kurz mit im Fett schwenken. Pilze ohne Knoblauch auf einem Teller beiseitestellen. In derselben Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und darin die Schalotten circa 2 Minuten andünsten, bis sie etwas Flüssigkeit abgeben.
  6. Pilze, Schinken und Kalbsjus dazugeben und mit einem Holzlöffel verrühren. 2–3 Minuten leicht kochen lassen, bis die Mischung durchgewärmt ist. Abschmecken, mit Petersilie bestreuen und vom Herd nehmen. Den Mozzarella jeweils in vier Scheiben schneiden und mit Meersalz und etwas Pfeffer würzen.

Anrichten: Alle Zutaten wie eine offene Lasagne übereinanderstapeln

 

Titel: Querfeldein
Autor: Frank Buchholz
Food-Fotos: Jan C.Brettschneider
Reportagefotografie: Jusyna Krzytanowska
Verlag: Becker Joest Volk Verlage GmbH & Co KG

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar

  1. Marion 20. April 2017 um 16:11 Uhr - Antworten

    Diese Buchvorstellung hat mir sehr gut gefallen…..Danke

Hinterlassen Sie einen Kommentar