Buchvorstellung: Die original Rheinische Alpenküche, Teil 3 Tafelspitz

Den Tafelspitz kennen wir alle aus der bayerisch-österreichischen Küche.

In Österreich gehört der Tafelspitz zu den absoluten Klassikern in den Restaurants und zuhause und wird dort oft an Sonn- und Feiertagen serviert. Um einen Tafelspitz zuzubereiten kauft man beim Metzger ein Stück Knöpfl oder Schlegl aus der Rinderhüfte. Meistens wird der Tafelspitz mit Fettauflage verkauft, die man auf alle Fälle beim Kochen dran lässt, um eine gute Suppe zu erhalten.

Buchautor Konrad Beikircher kommentiert in Die original Rheinische Alpenküche sein Rezept vom Tafelspitz auf die ihm eigene Art:

„Tafelspitz ist kein Hund, Tafelspitz ist kein Witz, Tafelspitz ist ein Gedicht, ohne Reim, aber fein. Und zum Schluss ein Genuss und mit Kren besonders schön“.

Rezept: Tafelspitz

Tafelspitz_RA_Fo

Beikircher´s Tafelspitz

Zutaten für 4 Portionen

  • 4–6 große Möhren
  • ½ Sellerieknolle
  • 1–2 große Lauchstangen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Stück Petersilienwurzel
  • 2 Knoblauchzehen
  • einige Stängel Blattpetersilie
  • 2–3 Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • 1 EL Pfefferkörner
  • Salz
  • 800–1.000 g Tafelspitz vom Rind oder Kalb

Zubereitung:

  1. Das Gemüse putzen beziehungsweise schälen und in größere Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen, Petersilie hacken. Alles mit Lorbeerblättern, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern in einen Topf geben.
  2. So viel Wasser einfüllen, dass später auch das Fleisch nach dem Einlegen bedeckt ist. Pro Liter Wasser 1 TL Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen und dann erst das Fleisch hineinlegen. Circa 2 Stunden sanft köcheln lassen.
  3. Tafelspitz herausnehmen. Die Brühe durch ein Sieb geben und aufbewahren
  4. Den warmen Tafelspitz in dickere Scheiben schneiden und mit grüner Sauce oder warmer Meerrettichsauce servieren. Oder einfach in Suppentellern mit etwas warmer Brühe zu Bouillonkartoffeln servieren.

 

Die original rheinische Alpenkueche_843x1024Titel: Die original rheinische Alpenküche
Autoren: Konrad und Anne Beikircher
Fotografie: Klaus Arras
Verlag: Becker Joest Volk Verlag
Preis: 19,95 Euro

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar