Buchvorstellung: Bem vindo ao Brasil! – Cozinha do Brasil – mit Rezepten

Urlaubsküche für zuhause mit Originalrezepten von Feijoada bis Caipirinha – exotisch und echt brasilianisch!

Zur „Alegria“, der brasilianischen Lebensfreude, gehören Musik und Tanz, gutes Essen und Trinken unbedingt dazu. Mit den Rezepten dieses Buches können Sie ganz leicht mitfeiern, denn sie bieten von der Vorspeise über Hauptgerichte – mit Fisch, Fleisch oder Gemüse – bis zu Nachspeisen und Getränken das Beste vom heißen Norden bis zum kühlen Süden aus dem bunten Mix brasilianischer Kulturen. Die Rezepte sind so ausgewählt, dass sie auch bei uns gut zubereitet werden können. Für spezielle Zutaten gibt es Tipps für Alternativen oder Hinweise, wo sie erhältlich sind. So gelingt die Feijoada genauso wie die beliebte Moqueca mit Fischen und Meeresfrüchten, ganz zu schweigen von den Batidas oder einer perfekten Caipirinha!

Mit diesen Originalrezepten von Rio bis Bahia kann das Fest beginnen:, zur WM 2014 in Brasilien oder als besonderes kulinarisches Highlight der nächsten Party!

foodies meint: 89 Seiten mit 40 Food-Fotos, die uns Appetit auf die Küche Brasiliens machen. Sehr gut: Auf mehreren Seiten werden die teils exotischen Zutaten erklärt und beschrieben. Fast alle Rezepte können Sie mit wenig Aufwand nachkochen. Zusatzinformationen wie Vor- und Zubereitungszeiten, Tipps zu den Beilagen und weitere Hintergrundinformationen werten das Buch auf. Ein wunderschön gelungenes Kochbüchlein das die Küche Brasiliens gut darstellt und Lust macht die Rezepte nachzukochen und auf den eigenen Tisch zu bringen. Ein empfehlenswertes Kochbuch aus der Serie „Genuss im Quadrat vom Hädecke Verlag.

Heute bieten wir Ihnen zwei Rezepte aus „Bem vindo ao Brasil! – Cozinha do Brasil„ und zeigen Ihnen, wie man einen Fisch im Bananenblatt und ein Mango Sorbet nach brasilianischer Art zubereitet. Alles über das Nationalgericht Brasilianischer Bohnen-Fleischtopf und wie der Brasilianer Kaltes Rindfleisch mariniert, erfahren sie morgen

Rezepte:

peixe na folha de bananeira
Fisch im Bananenblatt

Schon die Vorbereitung ist spannend – und dann erst das Geschmackserlebnis beim Auspacken!

Für 4-6 Portionen
Vorbereitung 50 Min.
Grillzeit ca. 50-60 Min

REZ 37-fisch-im-bananenblatt-cozinhadobrasil∏haedecke-02

Fisch im Bananenblatt

Zutaten:

  • 1 ganzer Dorsch oder Rotbarsch, ca. 2 kg, küchenfertig

Marinade (Tempero)

  • 2 mittelgroße Zwiebeln, grob zerkleinert
  • 2 Knoblauchzehen, halbiert
  • 2 Tomaten, gehäutet, entkernt, gewürfelt
  • 2 Chilischoten (Pimenta Malagueta), gehackt
  • ½ Bund Korianderkraut
  • 3-4 Frühlingszwiebeln
  • 3-4 Limetten, Saft
  • Tomatenscheiben
  • Paprikawürfel oder Frühlingszwiebeln
  • frische Bananenblätter (Asialaden)
  • Pflanzenöl

Zubereitung:

1 Den Fisch waschen, trocknen und die Haut einige Male tief einritzen.

2. Alle Zutaten für die Marinade in einen Mixer geben und nicht zu fein zerkleinern. Den Fisch innen und außen damit einreiben und mindestens 30 Minuten marinieren.

3. Inzwischen den Grill vorbereiten, es sollte eine gute Glut entstehen. Die Bananenblätter waschen und ausbreiten. Trocken tupfen und mit wenig Öl bestreichen.

4. Den Fisch aus der Marinade nehmen und auf die Bananenblätter legen, den Fischbauch mit Tomatenscheiben und Paprikawürfeln oder Frühlingszwiebeln füllen. Die Bananenblätter um den Fisch wickeln und evtl. mit Küchengarn zubinden.

5. Das Paket auf den Grillrost legen (ca. 50 cm über der Glut) und etwa 50-60 Minuten garen, dabei öfter wenden. Lässt sich die Rückenflosse leicht herausziehen, ist der Fisch fertig.

Beilagen
Weißer Reis,  Pirão, Farofa,  und eine Salatplatte mit Alface  oder anderem grünen Salat, geraspelten Möhren, Tomaten, Chiliringen, angemacht mit einer Vinaigrette.

Variante
Auf dieselbe Art lassen sich auch Snapper oder Goldbrassen zubereiten (1 Fisch pro Portion).

Tipp
Die Zubereitung ist genauso auch auf dem Rost im Backofen möglich. Garzeit je nach Größe zwischen 15 und 45 Minuten bei 180 ° C. Garprobe wie oben.

 

sorvete de manga
Mango-Sorbet

4 Portionen

Vorbereitung 10 Min.
Kochzeit ca. 5–10 Min.
Kühlzeit 2 Std.

REZ 82-Sorbets-cozinhadobrasil∏haedecke-04

Mango-Sorbet

Zutaten:

  • 200 g feiner Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 400 g reifes Mangofruchtfleisch (etwa 2 große Mangos), ersatzweise aus der Dose
  • 2 Limetten, Saft
  • 4 EL Cachaça, am besten artesanal

Zum Garnieren:

  • Minze- oder Basilikumblättchen, Sorten nach Geschmack

Zubereitung:

1. Den Zucker in Wasser ca. 5-10 Minuten sirupartig einkochen und abkühlen lassen.

2. Das Mangofruchtfleisch abtropfen lassen (den Saft anderweitig verwenden) und mit dem Limettensaft in zwei Portionen im Mixer pürieren. Sollten zu viele Fasern im Püree sein, dieses durch ein feines Sieb streichen.

3. Das Püree mit dem kalten Zuckersirup und Cachaça vermischen. Die Masse in einen Eiscremebereiter füllen (Sorbetière) und nach Herstellerangabe gefrieren oder die Masse in ein Chromstahlgefäß füllen und ins Gefrierfach stellen. Nach 20 Minuten herausnehmen und mit einer Gabel durchrühren. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen, damit das Sorbet cremig bleibt und keine großen Eiskristalle bildet. Nach etwa 2 Stunden ist es fertig.

4. 10 Minuten vor dem Servieren aus der Kälte nehmen und mit dem Eisportionierer Kugeln in vorgekühlte Glasschalen setzen.

5. Mit frischer Minze oder Basilikum garnieren.

 

 

Titel: cozinha do brasil

Autoren: Monika Graff und Lidia de Menezes

Fotos: Johanna Gollob

Verlag: Walter Hädecke Verlag, Weil der Stadt

Preis: 12,95 Euro (D) 13,40 Euro (Österreich) 18,00 Sfr (Schweiz)

Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

Rezepte und Bilder: Copyright
Walter Hädecke Verlag, Weil der Stadt

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar