Bald ist es soweit „Herbstzeit = Kürbiszeit“ – Rezept Hokkaido-Kürbissuppe

Beim Einkauf lachen uns jetzt so langsam auf den Märkten und in den Gemüseabteilungen die ersten Kürbisse entgegen.

Grund genug in der foodies-Redaktion eine leckere Kürbissuppe zuzubereiten und Ihnen unser Rezept zu verraten.

Mehr wunderbare Rezepte mit Kürbis und alles rund um den Kürbis werden wir Ihnen in den nächsten Wochen bereitstellen.

Rezept: Hokkaido-Kürbissuppe

Herbstliche Kürbissuppe

Herbstliche Suppe aus Kürbis

Zutaten:

  • 3 El Olivenöl extra vergine
  • 200 g gewürfelte Zwiebel
  • 500 g gewürfelte Tomaten
  • 1 rote gewürfelte Chilischote
  • 1000 g gewürfelter Hokkaido Kürbis
  • 2 gewürfelte Knoblauchzehen
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 800 ml Kokosmilch
  • ½ El gewürfelter Ingwer
  • 1 Tl edelsüßer Paprika
  • 1 Prise Muskat
  • ½ Tl Meersalz
  • weißer Pfeffer
  • 1 Messerspitze Safran
  • 300 g Kokosraspeln
  • Kürbiskernöl

Zubereitung:

  1. Die gewürfelten Zwiebel in Olivenöl anschwitzen und anschließend die Tomaten, die Chilischote, den Kürbis und die Knoblauchzehen zufügen und alles etwa 5 Minuten gut anschwitzen lassen.
  2. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und so lange köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Anschließend die Suppe mit dem Mixer pürieren.
  3. Nun den gewürfelten Ingwer zur Suppe geben, mit Kokosmilch aufgießen und mit edelsüßem Paprika, Muskat, Meersalz, weißem Pfeffer und Safran herzhaft abschmecken.
  4. In einer beschichteten Pfanne die Koskosraspel goldgelb anrösten.
  5. Zum Servieren in einen Suppenteller einen Löffel Kokosraspel geben, die Suppe darüber gießen und mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl garnieren.

 

foodies Tipp:  Lecker schmeckt dazu eine Gamba in Butter angebraten und mit etwas Salz gewürzt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim nachkochen.

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar