Adventskalender: 24 Winterwohlfühlrezepte für Genießer

In den vergangenen Jahren stellten wir Ihnen die außerordentlich gut gelungenen Adventskalender aus dem Jan Torbecke Verlag vor, 2014 war es der „24 Winterwohlfühlrezepte für die Seele“ und im vergangenen Jahr den „24 Winterwohlfühlrezepte für Genießer“

Für die diesjährige Adventszeit haben sich die Macher beim Torbecke Verlag in Ostfildern wieder mächtig ins Zeug gelegt, mit der Bezeichnung „24 Winterwohlfühlrezepten für Genießer.“

Dort finden Sie wieder für jeden Tag im Advent ein inspirierendes Rezept, mit dem Sie Familie und Freunde überraschen und begeistern werden. Ungewöhnliche Gewürze und Zutatenkombinationen geben den Rezepten einen besonderen Kick. Mit diesen 24 innovativen Winterwohlfühlrezepten wird die Adventszeit für Sie zum kulinarischen Highlight.

foodies-magazin Fazit: Auch dieser Adventskalender von Torbecke ist wieder eine gelungene Alternative zu den üblichen Schokoladen-Adventskalendern. Die Rezepte sind alle sehr lecker und gut und nachvollziehbar beschrieben. Die Zutaten sind im Lebensmittelhandel um die Ecke erhältlich. Zu jedem Rezept gibt es natürlich auch ein passendes, stimmungsvolles und Appetit anregendes Foto. Vom foodies-magazin gibt´s für diesen Adventkalender eine klares must have.

Mehr wird nicht verraten….ist schließlich ein Adventskalender. Ein paar Rezepte haben wir allerdings schon für Sie – als Vorgeschmack auf die tollen Winterwohlfühlrezepte.

Rezepte:

Orangen-Quark-Küchlein mit Karamell

Diese fruchtigen Küchlein kommen ganz ohne Mehl aus und sind eine köstliche Nascherei nach einem festlichen Essen

 

kalenderblatt5_thorbecke_fo_1024x835

Orangen-Quark-Küchlein in der Tasse gebacken

Zutaten: für 4 Personen

  • Weiche Butter, für die Tassen
  • Zucker, für die Tassen
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 Eier
  • 180 g Magerquark
  • Mark von einer ½ Vanilleschote
  • ¼ TL Zimtpulver
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Zucker

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen, 4 Tassen mit etwas Butter einfetten, mit Zucker ausstreuen und kalt stellen.
  2. Die Orange heiß waschen, abtrocknen und 2 TL Schale abreiben. Die Orange mit einem Messer schälen und die Filets heraustrennen.
  3. Die Eier trennen. Den Quark mit den Eigelben, dem Vanillemark, dem Zimt und der Orangenschale verrühren. Die Eiweiße mit dem Salz und 40 g Zucker steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben und die Masse in Tassen füllen. Die Förmchen in eine tiefe Auflaufform oder ein tiefes Backblech stellen. Heißes Wasser in die Form oder ins Blech gießen, sodass die Tassen bis zur Hälfte im Wasser stehen. Die Orangenfilets auf den Soufflés verteilen und diese im Backofen circa 20 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit den restlichen Zucker mit 3-4 EL Wasser in einem Topf ohne Rühren zu einem goldgelben Karamell einkochen lassen.
  5. Die Tassen aus dem Backofen nehmen, den Karamell darüber gießen und sofort heiß servieren.

Hirschsteak mit Feigen

Der kräftige Geschmack des Hirschsteaks wird hervorragend ergänzt durch die edle Süße der Feige. Eine herrliche Komposition für das Weihnachtsessen. Als Beilagen passt sehr gut Kartoffel-Sellerie-Püree

 

Stag steak with figs

Hirschsteaks mit einer delikaten Feigensauce

Zutaten für 4 Personen

  • 6 Feigen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 Hirschsteaks, á circa 150 g
  • 1 TL Rotweinessig
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 80 g Feigengelee oder Feigenmarmelade

Zubereitung:

  1. Die Feigen waschen und halbieren. Den Backofen auf 100° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Lorbeer, den Wachholder und den Rosmarin im Mörser zu einer Wildwürzmischung verarbeiten.
  2. Die Steaks von allen Seiten mit der Gewürzmischung einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin von allen Seiten kurz anbraten. Im vorgeheizten Backofen in circa 15 Minuten gar ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Feigenhälften in der Fleischpfanne anbraten. Mit dem Essig und dem Rotwein ablöschen, das Feigengelee einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 2-3 Minuten lang bei mittlerer Temperatur einkochen lassen.
  5. Die Hirschsteaks in Tranchen aufschneiden und auf Tellern anrichten. Die Feigen und die Sauce darüber verteilen.

Gewürz-Cappuccino

Für alle Kaffeeliebhaber ist dieser Cappuccino ein Fest für die Sinne.

 

Mascarpone,coffee,honey and cinnamon cappuccino

Gewürz-Cappuccino

Zutaten für 2 Personen

  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 2 Msp Zimtpulver
  • 400 ml Milch
  • 100 g Mascarpone
  • 2 EL Honig
  • 2 Espressi
  • Zimtpulver, zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Die Schokolade hacken und mit dem Zimtpulver vermischen.
  2. Die Milch mit dem Mascarpone und dem Honig im Milchaufschäumer erhitzen oder in einem Topf erwärmen. Dabei die Masse schaumig schlagen.
  3. Die Schokoladenmischung in die Mascarpone-Milch geben. Die Hälfte der Milch in Gläser verteilen und die Espressi hinzufügen. Mit der restlichen Milch und dem Milchschaum auffüllen. Mit Zimtpulver bestreuen.

 

Fotos: Orangen-Quark-Küchlein Nr.5 – Cultura Creative / Photocuisine © Jan Thorbecke Verlag
Hirschsteak mit Feigen Nr.10 – Thys / Photocuisine © Jan Thorbecke Verlag
Gewürzcappuchino Nr.19 – Riou / Photocuisine © Jan Thorbecke Verlag

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hinterlassen Sie einen Kommentar